William Grant & Sons: Discarded Spirits kommen nach Deutschland

Im Zuge der im Jahr 2018 gegründeten Discarded Spirits Company will das schottische Familienunternehmen William Grant & Sons ausgewählte Spezialitäten und Spirituosen nach dem „Zero Waste“-Prinzip anbieten. Das über die Jahre auf einen Vermouth, eine Spirituose auf Rum-Basis und einen Vodka herangewachsene Sortiment kommt nun auch nach Deutschland. Hergestellt werden die als neuartig angepriesenen Spezialitäten und Spirituosen in der Girvan Distillery in den schottischen Lowlands, wo unter anderem auch der Hendrick’s Gin entsteht.

Der Discarded Sweet Cascara ist ein roter, süßer Vermouth. Die Basis bildet aufgespriteter Wein, mit dem für die Reifung von Whisky vorgesehene Fässer vorbelegt wurden. Angereichert wird die Basis mit einem Extrakt aus Wermutkraut und einem Extrakt aus Cascara, den üblicherweise verworfenen Schalen roter Kaffeekirschen. Das Abfüllen in Flaschen geschieht mit einem Alkoholgehalt von 21 Prozent und einem Zuckergehalt von über 130 Gramm pro Liter. Farbstoff kommt allem Anschein nach nicht zum Einsatz. Die offizielle Verkostungsnotiz verspricht einen Geruch nach dunkler Schokolade, Kaffee, Kirsche, Rotwein, Feige und Zimt. Der Geschmack sei würzig und fruchtig. Marmeladige Erdbeere, tanninhaltiger Rotwein, Kirschen, Espresso, Bitterschokolade, Kohle, Holz und Zimt. Im Abgang reiche Kirschfrucht, Vanille-Sahne und Erdbeere, ausbalanciert durch Rotwein-Tannine.

Discarded Sweet Cascara
Bild: William Grant & Sons
Discarded Sweet Cascara
Bild: William Grant & Sons

Beim Discarded Banana Peel handelt es sich um eine Spirituose auf Rum-Basis. Als Grundlage dient karibischer Rum, der zur Vorbelegung von für die Reifung von Whisky vorgesehene Fässer genutzt wurde. Hinzu stößt ein Extrakt aus üblicherweise entsorgten Bananenschalen. Abgefüllt wird mit einem Alkoholgehalt von 37,5 Prozent. Ob eine Süßung erfolgt, ist nicht bekannt. Farbstoff findet allem Anschein nach keine Verwendung. Laut den offiziellen Tasting-Notes entfaltet sich ein Geruch nach Banana Bread, Sirup, Zimt und Karamell. Der Geruch von Banana Bread weiche am Gaumen dem Banoffee Pie, mit Noten von Sticky Toffee Pudding, Fudge und Rosinen aus Milchschokolade. Im Nachhall wärmender kristallisierter Ingwer.

Discarded Banana Peel
Bild: William Grant & Sons
Discarded Banana Peel
Bild: William Grant & Sons

Für den Discarded Grape Skin, einen Vodka, wird zum einen ein Alkohol aus Trester gewonnen. Zum anderen kommt ein Alkohol hinzu, der bei der Entalkoholisierung von Wein, konkret von Chardonnay aus Spanien, anfällt. Abgefüllt wird mit einem Alkoholvolumen von 40 Prozent. Ob eine Süßung stattfindet, ist nicht bekannt. Die offizielle Verkostungsnotiz verspricht einen knackigen Geruch mit frischen, grünen Apfelnoten, die in Mandelhörnchen mit einer hellen Litschi-Note übergehen sollen. Ein üppiges Mundgefühl, mit fruchtigen Noten von Williamsbirne, Guave und Sternfrucht. Ein kräftiger Abgang von rosa Pfeffer.

Discarded Grape Skin
Bild: William Grant & Sons
Discarded Grape Skin
Bild: William Grant & Sons

Seit kurzer Zeit sind die Discarded Spirits von William Grant & Sons im gut sortierten Fachhandel in Deutschland erhältlich. Die empfohlenen Preise liegen bei 17,99 Euro für die 0,5-l-Flasche des Discarded Sweet Cascara, bei 28,99 Euro für die 0,7-l-Flasche des Discarded Banana Peel und bei 29,99 Euro für die 0,7-l-Flasche des Discarded Grape Skin. Hinsichtlich der Flasche ist die Rede von mindestens 65 Prozent recyceltem Glas, aus Zuckerrohrabfällen bestehenden Etiketten sowie Verschlüssen aus 100 Prozent recyceltem Zink und überschüssigem Korkgranulat.

Quelle: William Grant & Sons

Preisvergleich

Discarded Banana Peel (1 x 0,7 l)
Conalco Preis: € 29,63
(€ 42,33 / l)
Versand: € 5,89
Zum Shop1
Stand 5. Oktober 2022 04:32 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.