Super Premium: Jack Daniel’s präsentiert Bottled-in-Bond Serie

Die Jack Daniel Distillery in Lynchburg im US-Bundesstaat Tennessee erweitert ihr Portfolio um die Bottled-in-Bond Serie. In Kürze treffen die beiden als Super Premium bezeichneten Newcomer Jack Daniel’s Bonded und Jack Daniel’s Triple Mash in Deutschland ein. Im Sinne des Bottled-in-Bond Acts von 1897 werden beide in einer einzigen Saison destilliert, mindestens vier Jahre in einem staatlichen Zolllager gereift und mit 100 Proof respektive 50 Prozent abgefüllt. Der Jack Daniel’s Bonded, ein Tennessee Whiskey, basiert auf der originalen Mashbill aus 80 Prozent Mais, acht Prozent Roggen und zwölf Prozent Gerstenmalz. Beim Jack Daniel’s Triple Mash handelt es sich dagegen um einen Blend aus dreierlei Bottled-in-Bond Whiskeys: 60 Prozent Tennessee Rye, 20 Prozent Tennessee Whiskey und 20 Prozent American Malt.

Jack Daniel's Bottled-in-Bond Series
Bild: Brown-Forman Deutschland

Laut den offiziellen Tasting-Notes steckt hinter dem Jack Daniel’s Bonded ein dunkler, mahagonifarbener Whiskey mit vielschichtigen Noten von Karamell, Eiche und Gewürzen, reich und kräftig und mit einem warmen, langanhaltenden und leicht rauchigen Abgang. Derweil zeige der kupferfarbene Jack Daniel’s Triple Mash eine Honigsüße, gepaart mit würzigem Roggen und weicher Eiche sowie Aromen von Trockenfrüchten. Der Abgang sei mit Nuancen von Holzkohle
abgerundet.

„Der Launch der Bottled-in-Bond Serie ist eine große Innovation für unsere Jack Daniel’s Markenfamilie. Erstmals seit 25 Jahren erweitern wir unser erfolgreiches Jack Daniel’s Super Premium Angebot rund um das Trio Gentleman Jack, Single Barrel und Jack Daniel’s Tennessee Rye und erreichen zusätzliche Konsument*innen, die Neues bei Whiskey auf einem anspruchsvollen Niveau ausprobieren wollen“, so Tanja Steffen, Marketing Direktorin Brown-Forman Deutschland und Tschechien.

Jack Daniel’s Master Distiller Chris Fletcher betont: „Die Jack Daniel Distillery stellt seit Generationen – bereits vor und nach Inkrafttreten des Bottled-in-Bond Act – außergewöhnlichen amerikanischen Whiskey nach höchsten Standards her, der auf die Tage von Mr. Jack Daniel selbst zurückgeht. Jack Daniel’s Bonded und Triple Mash sind eine Hommage an unser Erbe, verbunden mit einem Hauch von Innovation.“

Ab August ist der Jack Daniel’s Bonded im gut sortierten Fachhandel vor Ort wie auch online erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 29,99 Euro für die 0,7-l-Flasche. Den Jack Daniel’s Triple Mash soll es dagegen zunächst nur online geben. Für die 0,7-l-Flasche wird ein empfohlener Preis von 31,99 Euro aufgerufen.

Quelle: Brown-Forman Deutschland

Preisvergleich

Jack Daniel’s Bonded (1 x 0,7 l)
Conalco Preis: € 29,85
(€ 42,64 / l)
Versand: € 5,89
Zum Shop1
Jashopping.de Preis: € 29,97
(€ 42,81 / l)
Versand: € 4,90
Zum Shop1
Rum-Depot Preis: € 31,90
(€ 45,57 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Amazon Preis: € 39,00
(€ 55,71 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Stand 6. Oktober 2022 02:04 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.