Sears Cutting Edge Gin im Test: Scharfe Messer für einen runden Geschmack

Der Sears Cutting Edge Gin des Unternehmens MBG in Paderborn erblickte im Frühjahr 2013 das Licht der Welt. Wie der Name schon sagt, wird bei der Herstellung auf ein spezielles Verfahren gesetzt: extra scharfe Messer mit einem besonders hohen Härtegrad soll der Destillateur für die Zerkleinerung der Botanicals verwenden. Die Zellstrukturen der Zutaten sollen dabei nicht zerstört werden und die ätherischen Öle bei der Mazeration in Neutralalkohol ideal zur Geltung kommen. Insgesamt 18 Botanicals finden so ihren Weg in den Gin: Calmuswurzel, Ceylonzimtrinde, Cubeben, Fenchel, Galgantwurzel, Iriswurzel, Nelken, Curacaoschale, Pomeranzenschale, Rosmarin, Süßholzwurzeln, Tausendgüldenkraut, Thymian, Zitwerwurzel, Wacholder, Koriander, Rosenöl und Gurkenaroma. Nach der Destillation und der Anreicherung mit den zwei letztgenannten Botanicals wird das Alkoholvolumen bei 44 Prozent eingestellt. Ob es zu einer Süßung kommt, ist nicht bekannt. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Sears-Übersichtsseite zu finden.

Sears Cutting Edge Gin Glas und Flasche
Sears Cutting Edge Gin

Optik / Flasche

Zu haben ist der Sears Cutting Edge Gin in einer modernen, mäßig zu handhabenden Flasche aus recht schwerem Weißglas. Der vierkantige Körper steht sicher auf einem soliden Boden, während flache Schultern eine Verbindung zum mittellangen Hals herstellen. Den Hals umgibt eine silberfarbene Banderole, bedruckt mit dem Markennamen.
Als Verschluss setzt der Hersteller einen Kunstkorken an einer grauen Holzkappe ein.
Die recht minimalistische Etikettierung wird direkt auf das Glas gedruckt. Vorne fällt der Blick auf das große Markenlogo, bestehend aus einem freigestellten „S“, von schwarzen Streifen umgeben und unten von einem rosafarbenen Streifen mit weißem Markennamen begrenzt. Darunter nimmt ein kleiner Text Bezug auf das spezielle Herstellungsverfahren.
Auf der Rückseite befindet sich kein weiterer Aufdruck.

Galerie
Sears Cutting Edge Gin Vorderseite
Vorderseite
Sears Cutting Edge Gin Rückseite
Rückseite
Sears Cutting Edge Gin Verschluss
Verschluss
Sears Cutting Edge Gin Hals
Hals

Geruch / Geschmack

Kraftvoll und recht klassisch erreicht der Sears Cutting Edge Gin die Nase. Dabei kommen die Noten von Wacholder, Koriander, Zitrusfrüchten, Rosmarin, Pfeffer und Süßholz zur Geltung. Ein Schärfe weist der Geruch nicht auf.
Auch im Mund fällt der Gin durch seine Kraft und alkoholische Milde. Das Geschmacksprofil startet mit den Aromen von Zitrus und Süßholz, gefolgt von viel Wacholder und Koriander. Zum Abgang hin zeigt sich eine milde Spur von Pfeffer.
Den recht langen Nachklang prägen die Nuancen von Zitrus, Koriander, Wacholder, Rosmarin und Nelke.


Anzeige
Bolou

Empfohlene Trinkweise

„Gin Tonic“, „Gin Fizz“ und „Martini“ sind nur ein paar Drinks, für die der Sears Cutting Edge Gin als Zutat in Frage kommt.
Pur und leicht gekühlt kann der Gin auch gereicht und genossen werden.

Drinks mit Sears Cutting Edge Gin
Bild: sears-gin.com
Drinks mit Sears Cutting Edge Gin

Fazit

4,0

Sears Cutting Edge Gin Wertung
Für seinen Sears Cutting Edge Gin hat sich das in Paderborn ansässige Unternehmen MBG ein wohl bisher einzigartiges Markenzeichen überlegt: die Botanicals werden mit extra scharfen Klingen zerkleinert. Inwiefern man das Verfahren geschmacklich wahrnimmt, ist kaum zu sagen. In jedem Fall bietet der Gin eine ansprechende, sehr klassische Aromatik, geprägt von Wacholder, Koriander und Zitrus. Hoch punkten können auch die alkoholische Milde, die aromatische Intensität sowie die durchaus bemerkenswerte Komplexität. Auch der lange Abgang weiß zu gefallen. Im Vordergrund steht der Genuss des Gins in Form von Longdrinks und Cocktails. Das Flaschendesign kann durch seine moderne Formgebung, die minimalistische Etikettierung und die hochwertige Haptik positiv auffallen. In den Genuss des Sears Cutting Edge Gins kommen Konsumenten bereits für wenig Geld. Die 0,7-l-Flasche wechselt für einen Preis von circa 20 Euro den Besitzer.

Update (29. November 2021)

Der bisher bekannte Sears Cutting Edge Gin ist einem neuen Sears Gin mit noch zwölf Botanicals und einer Grädigkeit von 37,5 Prozent gewichen.

Update (28. März 2022)

Anders als zunächst gedacht, wird der originale Sears Cutting Edge Gin mit 18 Botanicals und 44-prozentigem Alkoholvolumen als Sears Original Gin doch noch fortbestehen. Mehr dazu hier.

Preisvergleich

Sears Cutting Edge Gin (1 x 0,7 l)
Preis: € 18,47 (€ 26,39 / l)
Versand: € 4,90
Preis: € 18,69 (€ 26,70 / l)
Versand: € 5,89
Preis: € 19,90 (€ 28,43 / l)
Versand: € 5,90
Preis: € 21,90 (€ 31,29 / l)
Versand: € 5,89
Preis: € 23,99 (€ 34,27 / l)
Versand: € 3,00
Preis: € 24,46 (€ 34,94 / l)
Versand: k.A.
Stand 29. Mai 2023 23:41 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.