Kilbeggan Single Grain im Test: Genussspektakel für wenig Geld

Als die Kilbeggan Distilling Company im Sommer 2017 einmal mehr ihr Sortiment umstellte, stieß der Kilbeggan Single Grain dazu. Die Herstellung des Single Grain Irish Whiskeys findet allerdings nicht in der Kilbeggan Distillery im irischen County Westmeath, sondern in der Cooley Distillery im irischen County Louth statt. Eine Mashbill aus 94 Prozent Mais und weiteren sechs Prozent Gerstenmalz bildet die Grundlage. Nach der Destillation in verkupferten Column Stills erfolgt eine Hauptreifung in ehemaligen Bourbonfässern. Gefinisht wird in verschiedenen Fasssorten, neben Ex-Bourbonfässern ist auch von Ex-Pedro-Ximénez-Sherry-, Ex-Madeira- und Ex-Bordeaux-Weinfässern die Rede. Das Alter der schließlich vermählten Grain Whiskeys soll zwischen acht und 15 Jahren liegen. Das Abfüllen in Flaschen geschieht mit einem Alkoholgehalt von 43 Prozent und zusammen mit Farbstoff. Ob es zudem zu einer Kältefiltration kommt, ist nicht klar, wäre allerdings nicht unüblich. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Kilbeggan-Übersichtsseite zu finden.

Kilbeggan Single Grain Glas und Flasche
Kilbeggan Single Grain

Optik / Flasche

Abgefüllt wird der bernsteinfarbene Kilbeggan Single Grain in eine recht moderne Apothekerflasche aus Weißglas. Deren Form prägt ein breiter, zylindrischer Körper mit massivem Sockel. Außerdem sind die rundlichen Schultern sowie der eher kurze Hals typisch. Den Hals umgibt eine schwarze Banderole, auf der die kupferfarbene Abbild zweier schüttelnder Hände in mehrfacher Ausführung zusehen ist.
Als Verschluss kommt ein Naturkorken zum Einsatz, der in eine schwarz lackierte Holzkappe eingelassen ist.
Auf der Vorderseite befindet sich ein eher großes, schildförmiges Hauptlabel. Auf beigefarbenem Grund findet man einen schwarzen sowie kupferfarbenen Aufdruck vor. Im Zentrum stehen der schwarze Markenschriftzug sowie die kupferfarbene Qualitätsbezeichnung. Im Hintergrund wird das Panorama einer Stadt abgebildet. Oben mittig haben das Gründungsjahr und ein Bild der Kilbeggan Distillery ihren Platz. Im unteren, kupferfarbenen Viertel liefert ein Text ein paar Merkmale des Whiskeys.
Hinten hält ein etwas kleineres Rücketikett in Beige die kurz gehaltenen Tasting-Notes bereit.

Galerie
Kilbeggan Single Grain Vorderseite
Vorderseite
Kilbeggan Single Grain Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
Kilbeggan Single Grain Rückseite
Rückseite
Kilbeggan Single Grain Rückseite Etikett
Rückseite Etikett
Kilbeggan Single Grain Verschluss
Verschluss
Kilbeggan Single Grain Hals
Hals

Geruch / Geschmack

Der Geruch des Kilbeggan Single Grain fällt kräftig und zugleich recht fein aus. Neben viel Vanille erreichen auch Töne von Getreide und ein Touch Honig die Nase. Sehr ausgeprägt ist die auch teils exotische Fruchtigkeit, die sich aus Noten von Zitrus, Ananas, Mango, Banane, Apfel und Himbeere sowie Trockenfrüchten zusammensetzt. Weiterhin sind Nuancen von Kokosnuss sowie komplexe Noten von Eichenholz einschließlich Rancio zu vernehmen. Eine nennenswerte Schärfe existiert nicht.
Im Mund zeigt sich der Whiskey sehr intensiv und vielschichtig. Auf anfänglich süßliche Aromen von Vanille und Gebäck folgt eine große Eichenwürze mit Rancio. Es folgen exotische Aromen von Ananas und Banane in Begleitung von Trockenfrüchten und Spuren von Kokosnuss. Erneut kommt Eichenholz zusammen mit Röstnoten und Pfeffer noch angenehm würzig beziehungsweise scharf zur Geltung. Zum Abgang hin sind Getreide, Zitrus und Ester zu erkennen.
Im kräftigen und öligen Abgang klingen sehr lang die fein verwobenen Noten von Gewürzen, Eiche, Rancio, Trockenfrüchten, Getreide, Ananas, Banane und Vanille nach.

In Verbindung mit wenigen Tropfen stillen Wassers bleibt der Geruch des Kilbeggan Single Grain kräftig. Es dominiert die Fruchtigkeit bei etwas weniger Vielfalt.
Der Geschmack ist nun cremig, weich und doch noch kräftig. Besonders die Frucht lässt merklich nach.
Kürzer und mit weniger Tiefgang kommt der Nachklang nun daher.

Anzeige

Empfohlene Trinkweise

Was die Genussform des Kilbeggan Single Grain anbelangt, scheinen keine Grenzen gesetzt. Zu empfehlen ist klar der Purgenuss bei Zimmertemperatur. Eine Kühlung oder das Hinzufügen von Eiswürfeln sollte zugunsten der freien Entfaltung der Aromen vermieden werden. Auch von der Kombination mit wenigen Tropfen stillen Wassers ist abzuraten.
Wenn es ein Drinks sein soll, steht eine große Auswahl zur Verfügung. Zu den großen Klassikern, für deren Zubereitung der Whiskey herhalten kann, zählen der „Irish Coffee“, der „Whiskey Sour“, der „Manhattan“ und der „Old Fashioned“.

Fazit

5,0

Kilbeggan Single Grain Wertung
Mit dem Kilbeggan Single Grain verschafft die Kilbeggan Distilling Company einer wenig beachteten Kategorie des Irish Whiskeys eine Bühne: dem Single Grain Irish Whiskey. Der aufgrund der industriell anmutenden Destillation in Column Stills oft mit Skepsis betrachtete Whiskeystil kann in diesem Fall vollends überzeugen. Eine besondere Intensität, eine äußerst komplexe Aromatik und ein ansprechendes Mundgefühl sind nur ein paar Aspekte, die für eine hohe Bewertung sorgen und keinen Raum für negative Kritik lassen. Hervor zu heben ist außerdem der langanhaltende und vielseitige Nachhall. Die Empfehlung gilt sowohl dem Purgenuss bei Zimmertemperatur als auch dem Mixen von Drinks. Das Design der Flasche hinterlässt ein stimmiges Gesamtbild, da die Optik stimmig und die Verarbeitungsqualität hoch erscheinen. Wer mit dem Kilbeggan Single Grain liebäugelt, muss lediglich 23 Euro für die 0,7-l-Flasche berappen. Großer Genuss zu kleinem Preis.

Das Sample wurde uns von Beam Suntory ohne Vorgaben hinsichtlich einer Berichterstattung zur Verfügung gestellt.

Preisvergleich

Kilbeggan Single Grain (1 x 0,7 l)
Amazon Preis: € 21,90
(€ 31,29 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
myspirits.eu Preis: € 22,30
(€ 31,86 / l)
Shipping: € 4,90
Zum Shop1
eBay Preis: € 24,90
(€ 35,57 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Alle Angaben ohne Gewähr.