Berlin Distillery BBQ Dry Gin im Test: Verführerische Rauchsignale

Zum Kernsortiment der Ende 2019 gestarteten Berlin Distillery zählt unter anderem der BBQ Dry Gin. Für die Herstellung dieses wie auch aller anderen Dry Gins setzt Sommelier und Destillateur Jan Kreutz in seiner Manufaktur im Goerzwerk in Berlin-Zehlendorf auf eine 40 Liter kleine Kupferbrennblase sowie auf einen Bio-Neutralalkohol aus Norditalien und ausgewählte Botanicals überwiegend biologischen sowie nachhaltigen Anbaus. Insgesamt 13 Botanicals treffen im BBQ Dry Gin aufeinander. Mit von der Partie sind über Buchenholz geräucherte Wacholderbeeren, Rosa Pfeffer, Kubebenpfeffer, Koriandersamen, Kardamom, Orangenschale, getrocknete Tomaten und Paprikapulver. Die von einer kleinen Farm im Norden Bosniens stammenden Wacholderbeeren präpariert eine Räucherei nach den Wünschen der Brennerei, während die Bio-Zitrusfrüchte hingegen von einer Finca auf Mallorca bezogen werden. Die Botanicals werden zunächst einzeln beziehungsweise nach Gruppen kurz mazeriert, redestilliert und später zusammengeführt. In die Flasche gelangt der Gin mit einem Alkoholgehalt von 45,4 Prozent und ohne Süßung. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Berlin-Distillery-Übersichtsseite zu finden.

Berlin Distillery BBQ Dry Gin Glas und Flasche
Berlin Distillery BBQ Dry Gin

Optik / Flasche

Zu haben ist der klare Berlin Distillery BBQ Dry Gin in einer handlichen Apothekerflasche aus Weißglas. Deren Form prägt ein breiter, zylindrischer Körper auf einem breiten Boden. Sehr rundliche Schultern verbinden den Körper mit dem sehr kleinen Hals.
Als Verschluss kommt ein in Holz eingefasster Drehmechanismus aus Kunststoff zum Einsatz. Ein mattschwarzer Papierstreifen mit dem weiß gehaltenen Schriftzug der Brennerei dient als Siegel entlang des Halses und des Verschlusses.
Auf der Vorderseite trifft man ein kleines Etikett knapp oberhalb des Bodens an. Der schwarz-weiße Aufdruck besteht im Wesentlichen aus der Bezeichnung des Gins und einem kompakten Datenblatt. Ferner hat in einem Eck der weiße Schriftzug der Brennerei auf einem schwarzen Kreis seinen Platz. Richtet man seinen Blick am Frontetikett vorbei und durch Glas sowie Gin auf das große Rücketikett, entdeckt man eine stilisierte Szene, in der ein rauchender Kugelgrill nebst zweier Copa-Gläser auf dem Vorfeld des stillgelegten Flughafen Berlin-Tempelhof steht.
Hinten weißt das Rücketikett einen schwarzen Aufdruck vor weißem Grund mit umfangreichen Beschreibungen des Gins und der Brennerei auf. Zudem sind individuelle Flaschen- und Chargennummern vorhanden.

Galerie
Berlin Distillery BBQ Dry Gin Vorderseite
Vorderseite
Berlin Distillery BBQ Dry Gin Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
Berlin Distillery BBQ Dry Gin Rückseite
Rückseite
Berlin Distillery BBQ Dry Gin Rückseite Etikett
Rückseite Etikett
Berlin Distillery BBQ Dry Gin Verschluss
Verschluss
Berlin Distillery BBQ Dry Gin Hals
Hals

Geruch / Geschmack

Der Geruch des Berlin Distillery BBQ Dry Gins ist mild mit ausgeprägten Noten von Orange und Zitrone, gefolgt von Wacholder mit minimalem Rauch und fleischigem Touch. Hinzu kommen feinwürzige Töne von Pfeffer, Kardamom, Paprikapulver, getrocknete Tomate und Rosa Pfeffer. Eine Schärfe erreicht die Nase hingegen nicht.
Geschmacklich liefert der Gin eine feine Intensität nach warm-würzigem Rauch und nicht wenig Wacholder. Weiterhin machen sich die würzigen Aromen von Pfeffer, Kardamom, Paprikapulver und etwas Rosa Pfeffer bemerkbar. Zusätzlich entfaltet sich im Mund eine leichte Frische von Orange und Zitrone. Zum Abgang hin kommen noch Koriander und ein Hauch Minze zur Geltung.
Den sehr langen Abgang bestimmt eine warme Würze nach Wacholder, etwas Rauch und mildem Pfeffer. Darüber hinaus bleiben Noten von Orange, Zitrone, Limette und Koriander sowie ein erdiger Bitterton zurück. Zu guter Letzt entfacht noch einmal etwas Paprikapulver.

Anzeige

Empfohlene Trinkweise

Ganz im Sinne der Berlin Distillery kann der BBQ Dry Gin ohne Weiteres pur genossen werden. Das sollte bei Zimmertemperatur oder leichter Kühlung geschehen.
Bei Weitem angesagter ist allerdings das Mixing. Abseits des großen Klassikers „Gin Tonic“ bieten sich Drinks wie der „Gin Fizz“, der „Martini“ und der „Negroni“ an.

Fazit

5,0

Berlin Distillery BBQ Dry Gin Wertung
Wie der Name des BBQ Dry Gins bereits verrät, will die Berlin Distillery mit diesem die Aromatik eines Barbecues abbilden. Summa summarum ist ihr das auf sehr ansprechende Weise gelungen. Insbesondere die geräucherten Wacholderbeeren wissen durch ihren beachtlichen Tiefgang mit warmen Rauchtönen und sogar teils fleischigen Assoziationen zu begeistern, ohne dabei zu weit von einem klassischen Geschmacksprofil abzurücken. Für ein harmonisches und zugleich abwechslungsreiches Gesamtbild sorgen eine fein ausgeprägte Würze sowie eine leichte Zitrusfrische. Empfehlenswert ist der Genuss sowohl im Drink als auch pur bei Zimmertemperatur. Das hochwertige und moderne Design kann durch eine künstlerische Darstellung, die nicht nur Fans der Hauptstadt ansprechen dürfte, punkten. Den Besitzer wechselt die 0,5-l-Flasche für einen angemessenen Preis von circa 35 Euro. Der Berlin Distillery BBQ Dry Gin überzeugt in allen Disziplinen und lässt keine Wüsche offen – eine klare Empfehlung.

Das Sample wurde uns von Berlin Distillery ohne Vorgaben hinsichtlich einer Berichterstattung zur Verfügung gestellt.

Preisvergleich

Berlin Distillery BBQ Dry Gin (1 x 0,5 l)
Amazon Preis: € 34,99
(€ 69,98 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
eBay Preis: € 38,89
(€ 77,78 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Alle Angaben ohne Gewähr.