News: Veritas – Neuer Rum vereint Barbados und Jamaika

Mit dem neuen Veritas White Blended Rum präsentieren die barbadische Foursquare Distillery und die jamaikanische Hampden Distillery ihr Gemeinschaftsprodukt. Nach einer Idee von Luca Gargano, Geschäftsführer des italienischen Großhändlers und Abfüllers Velier, vermählten die beiden befreundeten Familienbrennereien ihre sehr unterschiedlichen Rums: Foursquare mit der Destillation in Brennsäulen steht für feine und nuancierte Aromen, während Hampden mit der Verwendung von Brennblasen und einem sehr hohen Esteranteil von bis zu 1.600 mg/l für ein sehr charakterstarkes Geschmacksprofil bekannt ist. Richard Seale, Inhaber und Master Distiller der Foursquare Distillery auf Barbados, übernahm das Vermählen der Rums, von denen nur wenige eine kurze Reifung erfahren. Der den Namen Veritas – auf Deutsch „Wahrheit“ – tragende Blend kommt mit einem Alkoholvolumen von 47 Prozent, unfiltriert und ungesüßt in Flaschen.

Veritas - Neuer Rum vereint Barbados und Jamaika
Bild: Kirsch Whisky

Beschrieben wird der Veritas White Blended Rum als aussagekräftig und facettenreich mit komplexen Untertönen. Fruchtige, süße Noten überwiegen und sollen ihn damit zur perfekten Grundlage für puristische Drinks von anspruchsvollen Mixologen machen.

Seit kurzer Zeit ist Veritas White Blended Rum im deutschen Fachhandel anzutreffen. Eine unverbindliche Preisempfehlung liegt uns nicht vor. Zu sehen war der Neue bereits auf dem vergangenen Bar Convent Berlin.

Quelle: Kirsch Whisky

Preisvergleich

Veritas White Blended Rum (1 x 0,7 l)
AmazonPreis: € 26,99
Versand: n. a.
Zum Shop*
*Alle Angaben ohne Gewähr.