News: The Balvenie präsentiert DCS Compendium „Chapter Two“

David Stewart, Malt Master der The Balvenie Distillery in der schottischen Speyside, gibt mit dem „Chapter Two“ den zweiten Teil seines vor genau einem Jahr aufgelegten, fünfteiligen The Balvenie DCS Compendiums frei. Der zweite Teil trägt den Namen „The Influence of Oak“ und befasst sich mit der Wirkung unterschiedlicher Eichenholzfässer. Wie schon der „Chapter One“ umfasst auch der „Chapter Two“ fünf vom Malt Master ausgewählte Einzelfassabfüllungen im Alter zwischen 15 und 43 Jahren. Neben zwei ehemalige Oloroso-Sherryfässern wurden ein First-Fill-Bourbonfass, ein ehemaliges Portweinfass sowie ein ehemaliges Pedro-Ximénez-Sherryfass – allesamt aus europäischer Eiche – geöffnet. Die Flaschenabfüllung der fünf Single-Cask-Qualitäten erfolgte mit individuellen Alkoholvolumina.

The Balvenie präsentiert DCS Compendium 'Chapter Two'
Bild: Campari Deutschland
The Balvenie präsentiert DCS Compendium 'Chapter Two'
Bild: Campari Deutschland

David Stewart MBE über DCS Compendium „Chapter Two“: „Als Malt Master fühle ich mich geehrt, dass mir so viel Vertrauen entgegengebracht wurde. Ich durfte mit verschiedenen Finish-Prozessen experimentieren und meine eigene Technik ausprobieren, um herauszufinden, wie die Wirkung auf die unverwechselbaren Honig-Noten von The Balvenie ausfällt. Zu verstehen, wie die Eiche und die vorher in den Fässern gelagerten Spirituosen oder Weinsorten den Single Malt beeinflussen, ist ein sehr wichtiger Teil meiner Arbeit. Dieses Kapitel betont die Komplexität der Aromen, die das Holz den verschiedenen Qualitäten verleiht. Ich mag besonders die Noten, die durch das alte Oloroso Sherry-Fass entstanden sind. Der Whisky hat dadurch ein fantastisches florales und fruchtiges Aroma erhalten, gefolgt von einer Süße von Honig. Der Single Malt von 2001 mit Finish im Pedro-Ximénez-Sherry-Fass ist ungewöhnlich, er wirkt fast wie ein Likör mit der Süße von Toffee und einem Hauch würzigem Ingwer.“

Vom „Chapter Two“ des The Balvenie DCS Compendiums existieren 50 Exemplare weltweit. Einzelne Flasche kommen ebenfalls auf den Markt. Für die aus Wahlnussholz und Messing gefertigten Rahmen, in denen die Flaschen angeboten werden, zeichnet The Balvenie Craftsman Sam Chinnery verantwortlich. Ein von David Stewart signiertes Begleitbuch stammt von Dr. Samuel J. Simmons, dem Global Brand Ambassador von The Balvenie.

Eine kleine Stückzahl des The Balvenie DCS Compendium „Chapter Two“ ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 30.000 Euro.

Quelle: Campari Deutschland

Preisvergleich
The Balvenie Single Barrel 12 Jahre (1 x 0,7 l)
Preis: € 63,90 (€ 91,29 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 65,97 (€ 94,24 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 68,90 (€ 98,43 / l)
Versand: € 5,90
Preis: € 68,99 (€ 98,56 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 69,90 (€ 99,86 / l)
Versand: € 6,50
Preis: € 69,97 (€ 99,96 / l)
Versand: € 5,99
Stand 19. Mai 2024 22:41 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.