Zitronenlikör: Limoncello di Capri findet Weg in deutschen Handel

Im kommenden Juni erreicht der traditionsreiche von der italienischen Insel Capri stammende Limoncello di Capri den deutschen Handel. Dieser in ganz Italien begehrte Zitronenlikör wird ohne Aromazusätze, Zitronenpulver oder Farbstoffe hergestellt. Für die Produktion essentiell sind die sonnengereiften und durch die italienische Herkunftsbezeichnung IGP geschützten Zitronen aus kleinen Gärten bei Sorrent, die innerhalb von 48 Stunden geschält und weiterverarbeitet werden. Insgesamt 250 Gramm der äußersten aromatischsten Schicht werden auf einen Liter Neutralalkohol mazeriert. Nach einer Filterung erfolgt die Süßung mit Zucker und die Senkung des Alkoholgehalts mit Wasser auf 30 Prozent.

Limoncello di Capri
Bild: Bremer Spirituosen Contor

Traditionell wird der Limoncello di Capri als eisgekühlter Digestif gereicht. Mittlerweile sind in Italien auch Drinks wie ein Capri Tonic in Kombination mit Tonic Water oder ein Capri Spritz mit Prosecco und Basilikum verbreitet.

Ab Juni ist der Limoncello di Capri im gut sortierten Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt für die 0,7-l-Flasche bei 19,90 Euro.

Quelle: Bremer Spirituosen Contor

Preisvergleich
Limoncello di Capri (1 x 0,7 l)
Preis: € 12,90 (€ 18,43 / l)
Versand: € 6,90
Preis: € 13,90 (€ 19,86 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 14,90 (€ 21,29 / l)
Versand: € 5,90
Preis: € 15,21 (€ 21,73 / l)
Versand: € 5,99
Preis: € 15,80 (€ 22,57 / l)
Versand: € 5,95
Preis: € 15,90 (€ 22,71 / l)
Versand: k.A.
Stand 13. Juni 2024 20:13 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.