News: Launch des Johnnie Walker Black Label The Director’s Cut

Nachdem der Johnnie Walker Black Label bereits im ersten „Blade Runner“ zu sehen war, kooperieren das für seine Blended Whiskys bekannte Haus in Schottland und die internationale Filmfirma Sony Pictures Entertainment inzwischen 35 Jahre später auch für den neuen „Blade Runner 2049“. Extra entstand ein von Jim Beveridge, Master Blender bei Johnnie Walker, und Denis Villeneuve, Regisseur bei „Blade Runner 2049“, gemeinsam kreierter Johnnie Walker Black Label The Director’s Cut, der auch eine kleine Nebenrolle in dem seit Anfang Oktober in den Kinos laufenden Film. Über die Zusammensetzung des limitierten Blended Whiskys ist nichts bekannt, lediglich das 49-prozentige Alkoholvolumen. Im Fokus steht insbesondere das futuristische Flaschendesign.

Launch des Johnnie Walker Black Label The Director's Cut
Bild: Diageo Deutschland
Launch des Johnnie Walker Black Label The Director's Cut
Bild: Diageo Deutschland

Denis Villeneuve zur Zusammenarbeit: “Wie viele Fans erinnere ich mich an die Johnnie Walker Flasche im ersten Film, daher war es für mich ein außergewöhnliches Privileg mit Johnnie Walker an der Kreation einer komplett neuen Flasche für den neuen Film arbeiten zu können. Eine wirklich einzigartige Möglichkeit war außerdem die Chance, den Blend der Johnnie Walker Black Label Limited Edition selbst mitzuentwickeln, der die komplexe und mysteriöse Welt von ‚Blade Runner 2049‘ widerspiegelt.”

Johnnie Walker Master Blender Jim Beveridge ergänzt: „Mit dem Johnnie Walker Black Label The Director’s Cut haben wir etwas wirklich einzigartiges erschaffen, etwas was Fans des Films zu schätzen wissen und Whiskyfans lieben werden. Denis Villeneuves Arbeit an ‚Blade Runner 2049‘ hat mich nachhaltig inspiriert, und davon wie dieser Geist in einem Whisky zum Leben erweckt werden kann. Ich habe festgestellt, dass das Filmemachen ganz ähnlich wie meine Arbeit abläuft – stets darauf bedacht, das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Die Tradition des Blendings reicht bei Johnnie Walker bis in das Jahr 1820 zurück, und ich fühle mich geehrt das Erbe im Sinne unserer Vorgänger fortzuführen, um so sicherzustellen dass der Whisky von heute auch im Jahr 2049 verantwortungsvoll genossen werden kann.“

Seit Ende September ist der Johnnie Walker Black Label The Director’s Cut exklusiv über Amazon erhältlich. Die Auflage umfasst 40.000 Exemplare. Die unverbindliche Preisempfehlung für die 0,7-l-Flasche inklusive Geschenkbox liegt bei 90 Euro.

Zu Whisky und Film kreierten Bartender wie Ezra Star, Sam Anderson und Tenzin Samdo fünf neue Cocktails.

Quelle: Diageo Deutschland

Preisvergleich

Johnnie Walker Black Label The Director’s Cut (1 x 0,7 l)
AmazonPreis: € 199,50
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Jetzt kaufen*
eBayPreis: € 245,00
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Lieferung in Tagen: 1 Versand nach: Worldwide
Jetzt kaufen*
*Alle Angaben ohne Gewähr.