News: Launch des Jack Daniel’s Tennessee Rye

Die Jack Daniel Distillery im US-Bundesstaat Tennessee baut ihr Portfolio mit einem neuen Straight Rye Whiskey aus – und zwar mit dem Jack Daniel’s Tennessee Rye. Der bereits auf dem Bar Convent Berlin 2017 ausgestellte Neuzugang folgt der Markteinführung des Jack Daniel’s Single Barrel Rye und basiert auf der gleichen Getreidemischung mit 70 Prozent Roggenanteil. Außerdem finden gemälzte Gerste und Mais ihren Weg in die Maische. Nach der Destillation durchläuft der New Make zunächst das eine langsame Filtration durch Holzkohle aus Zuckerahorn darstellende „Charcoal Mellowing“-Verfahren, ehe der mindestens zweijährigen Reifung in Fässern aus amerikanischer Weißeiche. Das Abfüllen in Flaschen geschieht mit einem Alkoholvolumen von 45 Prozent.

Launch des Jack Daniel's Tennessee Rye
Bild: Brown-Forman
Launch des Jack Daniel's Tennessee Rye
Bild: Brown-Forman

Die offizielle Verkostungsnotiz beschreibt das Aroma des bernsteinfarbenen Jack Daniel’s Tennessee Rye mit einem Mix aus süßen, reifen Früchten, leicht geröstetem Eichenaroma und Roggenwürze. Der Geschmack offenbare ein Zusammenspiel aus süßem Karamell und trockenen Gewürz-Noten, während der Abgang würzig mit Spuren von Pfeffer sei.

„In der über 150-jährigen Geschichte von Jack Daniel’s war es an der Zeit, unsere Expertise in der Whiskeyherstellung in einen neuen Whiskey einfließen zu lassen. Die Einführung unseres Tennessee Rye Whiskeys bedeutet einen Meilenstein in der Geschichte der Jack Daniel Distillery; denn erstmals seit über 150 Jahren gibt es neben dem klassischen Jack Daniel’s eine neue Getreidemischung. Mit 70 Prozent Roggenanteil betont sie den würzigen Geschmack von Roggen und lässt gleichzeitig Raum für die Komplexität gemälzter Gerste und die Süße von Mais. Die perfekt ausgewogene Getreidezusammensetzung ist die gelungene Antwort von Jack Daniel’s auf die steigende Nachfrage von Whiskeyliebhabern, die die Kategorie Rye wieder für sich entdecken“, freut sich Tanja Steffen, Head of Jack Daniel’s bei Brown-Forman Deutschland, über den Portfolioeinzug der Perfektion von Jack Daniel’s auf Roggenbasis.

„Mit der Herstellung von Rye kehren wir zu den Ursprüngen von American Whiskey zurück und wollen die Kategorie beleben, die während und nach der Prohibition in Vergessenheit geraten war. Er entspricht dem ursprünglichen amerikanischen Whiskey wie die ersten Einwanderer ihn herstellten, bevor sie Mais als Getreidebasis entdeckten“, führt Tanja Steffen aus.

Ab sofort ist der Jack Daniel’s Tennessee Rye im Fachhandel anzutreffen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 23,49 Euro für die 0,7-l-Flasche.

Quelle: Brown-Forman Deutschland

Preisvergleich

Jack Daniel’s Tennessee Rye (1 x 0,7 l)
RakutenPreis: € 22,33
Versand: € 6,90
Jetzt kaufen*
AmazonPreis: € 23,99
Versand: n. a.
Jetzt kaufen*
whiskyworld.dePreis: € 25,95
Versand: € 4,60
Jetzt kaufen*
eBayPreis: € 29,95
Versand: € 0,00
Jetzt kaufen*
*Alle Angaben ohne Gewähr.