News: Diageo eröffnet Roe & Co Destillerie in Dublin

Das internationale Unternehmen Diageo feiert die Eröffnung seiner neuen Roe & Co Destillerie im Liberties District von Dublin. Insgesamt wurden 25 Millionen Euro investiert, um der Marke Roe & Co, deren Brennerei während einer Wirtschaftskrise in den 1920er-Jahre geschlossen wurde, eine neue Heimat zu geben. Dafür wurde die alte St. James’s Gate Guinness Power Station, das ehemalige Kraftwerk der Guinness Brauerei im Brauerei- und Brennereidistrikt, renoviert und zu einer Destillerie umgebaut. Zur Ausstattung zählen drei als einzigartig beschriebene Kupferbrennblasen, die zur Gewinnung zwei- oder dreifach destillierter Irish Whiskeys herhalten können sollen. Die Produktionsvolumina werden mit 14.000 Litern pro Brennvorgang und 500.000 pro Jahr angegeben. Welche Whiskeystile hergestellt werden, nennt die Brennerei nicht. Der Aufbau mit einer Glasbrücke in der Mitte des Brennhauses soll die Begutachtung des Brennvorgangs nicht nur durch das Team, sondern auch durch Besucher ermöglichen. Besagte Besucher können an der hauseigenen Power House Bar ausgewählte Drinks genießen. Im Zimmer 106, das nach der Anzahl der unterschiedlichen Blends benannt ist, die bis zur Perfektion des seit 2017 erhältlichen Roe & Co Blended Irish Whiskeys ausprobiert worden seien, können Interessierte an Flavour-Workshops teilnehmen.

Diageo eröffnet Roe & Co Destillerie in Dublin
Bild: Roe & Co
Diageo eröffnet Roe & Co Destillerie in Dublin
Bild: Roe & Co
Diageo eröffnet Roe & Co Destillerie in Dublin
Bild: Roe & Co

Gráinne Wafer, Global Brand Director von Roe & Co und Mitglied eines vorrangig weiblichen Teams um Master Blenderin Caroline Martin sowie Head Distillerin Lora Hemy, erzählt: „Wir befinden uns auf einem spannenden Weg, der mit der Weiterentwicklung des Konzepts von Irish Whiskey durch Master Blenderin Caroline Martin begann, und nun beginnen wir die nächste Etappe in unserem neuen Hauptquartier. Der Prozess der Neuerfindung und Weiterentwicklung unter dem Namen Roe & Co ist damit aber noch nicht abgeschlossen.“

Ivan Menezes, CEO von Diageo, würdigte bei der Eröffnungsfeier die Leistung aller Beteiligten: „Ich bin stolz, heute in einem der bedeutendsten Gebäude der Skyline Dublins stehen zu können. Die Verwandlung von einem Kraftwerk in eine moderne Destillerie ist das Ergebnis einer großartigen Teamleistung. Unsere Mitarbeiter sind unser wertvollstes Gut, und wir fördern jede und jeden Einzelnen im Rahmen eines inklusiven und diversen Miteinanders. Die Fortschritte, die wir rund um die Roe & Co Destillerie sehen, sind der Verdienst eines fantastischen weiblichen Teams. Ihr könnt zu Recht stolz sein, Gráinne, Lora, Fiona, Caroline, Tanya, Shannon und Hayley.“

„Die Investition von 25 Millionen Euro in die Roe & Co Destillerie hat sich auch dahin gehend gelohnt, dass wir einen weiteren Beitrag zur wachsenden Anziehungskraft der Liberties leisten konnten. Auch durch das Guinness Storehouse ist der Distrikt bereits heute das beliebteste Ziel für Touristen in Irland, und Diageo ist daran gelegen, diese Beliebtheit weiter aufrechtzuerhalten“, erklärt Gráinne Wafer.

Quelle: Diageo Deutschland

Preisvergleich

Roe & Co Blended Irish Whiskey (1 x 0,7 l)
Rakuten Preis: € 24,47
Versand: € 4,90
Zum Shop*
myspirits.eu Preis: € 25,90
Versand: € 4,90
Zum Shop*
Conalco Preis: € 26,30
Versand: n. a.
Zum Shop*
Amazon Preis: € 27,90
Versand: n. a.
Zum Shop*
whiskyworld.de Preis: € 27,95
Versand: € 4,60
Zum Shop*
eBay Preis: € 29,68
Versand: n. a.
Zum Shop*
*Alle Angaben ohne Gewähr.