News: Bowmore No.1 Malt für Mitte März angekündigt

Für Mitte März hat die Bowmore Distillery die Markteinführung des Bowmore No.1 Malt angekündigt. Der anstelle des Bowmore Small Batch in das Kernsortiment vorstoßende Single Malt Whisky ist eine Hommage an die „No.1 Vaults“ der auf den schottischen Insel Islay ansässigen Brennerei. Dabei handelt es sich um das wohl älteste Whisky-Lagerhaus Schottlands, das mit seinen teilweise unter dem Meeresspiegel liegenden Kellergewölben seit mehr als 230 Jahren der Reifung von Whisky dient. Auch die für den Neuzugang verwendeten First-Fill-Bourbonfässer entstammen dem Lager. Ohne eine Altersangabe versehen, erfolgt die Flaschenabfüllung mit einem Alkoholvolumen von 40 Prozent. Offizielle Angaben bezüglich Kältefiltration und Farbstoff liegen nicht vor.

Bowmore No.1 Malt für Mitte März angekündigt

Bild: Beam Suntory

Bowmore No.1 Malt für Mitte März angekündigt

Bild: Beam Suntory

Die offiziellen Tasting-Notes zum Bowmore No.1 Malt sprechen von komplexen und perfekt ausbalancierten Aromen. Der als unvergleichlich beschriebene Geschmack entfalte süße Vanille, würzigen Zimt und Eichenholzrauch sowie die Aromen von Zitrusfrüchten, Honig und Kokos. Im Abgang sollen Noten von Torfrauch, Bourbon-Vanille und Limone das vollmundige Geschmackserlebnis abrunden.

In rund einem Monat erreicht der Bowmore No.1 Malt den deutschen Fachhandel. Die unverbindlich Preisempfehlung beträgt 29,99 Euro je 0,7-l-Flasche inklusive Geschenkverpackung.

Bowmore im Preisvergleich

Quelle: Beam Suntory