News: Ballantine’s Hard Fired ab August im Handel

Mit dem Ballantine’s Hard Fired erreicht ein neuer Blended Scotch Whisky im kommenden Monat den deutschen Handel. Die als modern und männlich beschriebene Qualität verbringt eine Ruhephase in doppelt ausgebrannten Fässern aus amerikanischer Weißeiche, welche von Master Blender Sandy Hyslop persönlich ausgewählt werden. Das Ergebnis sollen eine natürliche Vanillenote ebenso wie sanft rauchige und würzige Aromen sein. Ferner führen die offiziellen Tasting-Notes die Aromen von süßem Honig und rotem Apfel sowie einen Hauch würziger Lakritze auf. Das Alkoholvolumen beträgt 40 Prozent.

Ballantine's Hard Fired ab August im Handel
Bild: Pernod Ricard Deutschland
Ballantine's Hard Fired ab August im Handel
Bild: Pernod Ricard Deutschland

„Das doppelte Ausbrennen der Fässer bereichert den Whisky um natürliche Aromen und verkörpert die Ballantine’s Markenwerte Handwerkskunst, Authentizität und außergewöhnlichen Geschmack. Das macht Ballantine’s Hard Fired zu einer zeitgemäßen und maskulinen Qualität, mit der wir neue Impulse im Traditionssegment Scotch Whisky schaffen“, so Marketing Manager Stephan Schmidt aus dem Hause Pernod Ricard Deutschland.

Erhältlich ist der Ballantine’s Hard Fired ab August zunächst exklusiv über Amazon1 . Eine unverbindliche Preisempfehlung liegt uns nicht vor. In unserem Preisvergleich wird die 0,7-l-Flasche jedoch bereits mit einem Preis von knapp 18 Euro gelistet.

Quelle: Pernod Ricard Deutschland

Preisvergleich
Ballantine’s Hard Fired (1 x 0,7 l)
Preis: € 22,41 (€ 32,01 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 30,16 (€ 43,09 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 30,99 (€ 44,27 / l)
Versand: k.A.
Stand 23. Februar 2024 22:53 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.