News: Atsushi Suzuki aus China gewinnt Chivas Masters Finale 2017

Vor wenigen Tagen wurde Atsushi Suzuki aus China zum Sieger der Chivas Masters 2017 gewählt. Im mehrtägigen Weltfinale in Tokio konnte sich der Barprofi gegen seine 14 aus aller Welt angereisten Kontrahenten durchsetzen. Der gebürtige Japaner wusste in den Einzel- und Team-Challenges zu punkten. Zusammen mit Haydée Barron Flores aus Mexiko und Ryan Nightingale aus Hong Kong und unterstützt durch Jury Mentor Iain Griffiths entwickelte er die Kreation „The Double Talk“ für die finale Chivas Masters Collective Team Challenge. Der siegreiche Cocktail auf der Basis des Chivas Regal 12 Jahre soll Menschen unabhängig ihrer Herkunft und Sprache zusammenbringen und zum Teilen einladen. Zudem könne die Rezeptur auf unterschiedliche lokale Vorlieben angepasst werden.

Atsushi Suzuki aus China gewinnt Chivas Masters Finale 2017

Bild: Pernod Ricard Deutschland

Atsushi Suzuki aus China gewinnt Chivas Masters Finale 2017

Bild: Pernod Ricard Deutschland

Bei der Preisverleihung kommentierte Atsushi Suzuki: „Wow, diesen Preis in meiner Heimatstadt zu erhalten, ist eine große Ehre. Für mich ist es ein Sieg für China und Japan gleichermaßen. Und natürlich ist der Sieg nicht allein für mich, sondern für mein großartiges Team Haydée und Ryan sowie mein Sensei Iain. Bei diesem Wettbewerb habe ich Freunde fürs Leben gefunden und gleichzeitig gelernt ein besserer Bartender zu sein.“

Max Warner, Global Brand Ambassador von Chivas Regal, sagte nach der Preisverleihung in Tokio: „Das globale Finale der Chivas Masters 2017 hat wieder einmal gezeigt, was großartiges Bartending ausmacht. Atsushi Suzuki verinnerlichte Chivas Regals Gedanken von Gastfreundlichkeit & Zusammenarbeit und repräsentierte diese Werte im Wettbewerb perfekt neben seinen spektakulären Bartender Skills, was ihm beim diesjährigen Finale den entscheidenden Vorteil brachte.“

Er führt fort: „Darüber hinaus sind Teamwork und Zusammenhalt zentrale Eigenschaften, um unvergessliche Drinks zu kreieren und das haben wir während des gesamten Wettbewerbs mit Freude beobachten können. Daher sind wir glücklich, heute alle Gewinner der Chivas Masters Collective Team Challenge für ihren Einsatz zu ehren. Sie haben nicht nur dazu beigetragen, den heutigen Gewinner zum Sieg zu führen, sondern auch gezeigt, wie wichtig Zusammenarbeit und gemeinsamer Erfolg sind. Gratulation an alle, die dabei waren.“

Für seinen Sieg erhielt Atsushi Suzuki den Titel des Chivas Master 2017. Darüber hinaus darf er sich auf eine Reise nach New Orleans zu den Tales of The Cocktail 2017 freuen. Das Siegerteam der Chivas Masters Collective Team Challenge wurde zudem mit einer Flasche Chivas Regal The Icon belohnt.

Chivas im Preisvergleich

Quelle: Pernod Ricard Deutschland