Neu aufgelegt: Shortcross Cask Aged Gin kehrt zurück

Nach mehrjähriger Abwesenheit kehrt der Shortcross Cask Aged Gin in neuem Format zurück. Die Rademon Estate Distillery in Crossgar im nordirischen County Down präsentierte jüngst die neue Edition 2021. Soweit bekannt, basiert die Neuauflage auf dem originalen Shortcross Gin, der auf der Basis eines Weizendestillats und von in Teilen regionalen Botanicals wie Holunderblüten und -beeren, saftigen Äpfeln, wildem Klee, Koriandersamen, Zitronen- und Orangenschalen, Zimtkassie sowie Wacholder in einer kupfernen Pot Still, der zwei Enrichment Column Stills angeschlossen sind, hergestellt wird. Im Anschluss an die im Jahr 2018 stattgefundene Destillation kam der Gin für zweieinhalb Jahre in Fässer, die zuvor einen mit Cognac versetzten Orangenlikör beherbergten. Abgefüllt wurde mit einem Alkoholgehalt von 42 Prozent und ohne Farbstoff. Eine Süßung ist unwahrscheinlich.

Shortcross Cask Aged Gin
Bild: Irish Whiskeys

Die offizielle Verkostungsnotiz schreibt dem Geruch des Shortcross Cask Aged Gins neben Wacholder, Orange und Pfeffer auch etwas Vanille und florale Noten zu. Im Mund würden Vanille, Orange, etwas Pfeffer, Cognac, Wacholder sowie würzige und florale Noten entfalten. Der Abgang sei langanhaltend und pfeffrig mit öligen Noten von Orange.

Ab sofort ist der Shortcross Cask Aged Gin im deutschen Fachhandel verfügbar. Mit wie vielen Flaschen die Edition 2021 auf den Markt kommt, ist nicht bekannt. Unklar ist zudem, ob es ein Fortsetzung geben wird. Der empfohlene Preis liegt bei 39,90 Euro für die 0,7-l-Flasche.

Quelle: Irish Whiskeys

Preisvergleich
Shortcross Gin (1 x 0,7 l)
Preis: € 35,90 (€ 51,29 / l)
Versand: k.A.
Stand 18. Mai 2024 18:41 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.