Rademon Estate Distillery: Shortcross Wild Clover als Limited Edition gelauncht

Aus der nahe Belfast in Nordirland gelegenen Rademon Estate Distillery von Fiona Boyd-Armstrong und David Armstrong kommt mit dem Shortcross Wild Clover eine neue Sonderedition des klassischen Shortcross Gins. Wie das Original spiegelt auch dieser auf der Basis eines Weizendestillats entstandene Gin die Pflanzen und Aromen wider, welche rund um die Brennerei zu finden sind. Die Hauptrolle übernimmt in der Sonderabfüllung der wilde Klee in Unterstützung von Holunderblüten und -beeren, saftigen Äpfeln, Wacholderbeeren, Koriandersamen, Zitronen- und Orangenschalen sowie Zimt. Der Alkoholgehalt beträgt zu guter Letzt 46 Prozent.

Sonderabfüllung Shortcross Wild Clover Gin gelauncht
Bild: Irish Whiskeys

Geruchlich zeigt der Shortcross Wild Clover laut der offiziellen Verkostungsnotiz ganz klar Wacholder mit erdigen Noten verflochten mit Orange. Florale Noten sollen durch den wilden Klee im Vordergrund stehen. Etwas pfeffrige Zitrusnoten mit weichem minzigen Duft. Frische bringe grüner Apfel mit hinein. Der Geschmack sei abgestimmt mit Vanillenoten. Etwas pfeffrig und ölig. Klare Wacholdernoten, die aber nicht übertönen sollen. Später Orange und Holunder. Die floralen Noten kommen wieder gut durch. Sehr ausgewogen. Langanhaltend, pfeffrig mit öligen Noten von Holunderbeeren und Orange im Nachklang.

Ab sofort ist der Shortcross Wild Clover im ausgewählten Fachhandel anzutreffen. Über die Stückzahl der limitierte Sonderedition liegen keine Informationen vor. Die 0,7-l-Flasche wechselt für circa 47 Euro den Besitzer.

Quelle: Irish Whiskeys

Preisvergleich
Shortcross Gin (1 x 0,7 l)
Preis: € 35,90 (€ 51,29 / l)
Versand: k.A.
Stand 18. Mai 2024 18:41 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.