Mixing Tequila: Padre Azul und David Rios kreieren Padrecito Blanco

Ergänzend zu seinen als Super Premium kategorisierten Tequilas veröffentlicht Padre Azul mit dem Padrecito Blanco einen als Premium betitelten Mixing Tequila in Bio-Qualität. Maßgeblich für dessen Entwicklung verantwortlich war der international renommierte Barprofi David Rios, der dabei von Master Distillerin Erika Sangeado unterstützt wurde. Die Herstellung wiederum übernimmt die Tequilera Tap nahe der Gemeinde Amatitán im mexikanischen Bundesstaat Jalisco. Die Grundlage des 100% Agave Tequilas bilden die Herzen sechs Jahre junger Blaue-Weber-Agaven aus dem Tiefland. Die Herzen kommen für 24 Stunden in einen Backsteinofen, in dessen Restwärme sie weitere zwölf Stunden verbringen. Anschließend wird der mittels Walzenmühlen gewonnene Saft für 72 Stunden in Edelstahltanks fermentiert. Die zweifache Destillation erfolgt in Brennblasen aus Edelstahl. Nach zweiwöchiger Ruhephase wird mit einem Alkoholvolumen von 40 Prozent und frei von Zusätzen abgefüllt.

Padrecito Blanco
Bild: Padrecito
Padrecito Blanco
Bild: Patrick Langwallner

Die offizielle Verkostungsnotiz beschreiben den Geruch des Padrecito Blanco zunächst mit gekochter Agave, gefolgt von Nuancen von Karamell, Ahorn und Erdnüssen sowie von Spuren von schwarzem Pfeffer. Am Gaumen sei der Tequila süß und seidig nach Frucht, süßem Karamell, Vanille und schwarzem Pfeffer, ergänzt von einigen Zitrustönen. Ein langanhaltender Nachhall.

Als Signature-Drink empfiehlt David Rios die „The Padrecita“.

The Padrecita
Bild: Patrick Langwallner
„The Padrecita“
„The Padrecita“

60 ml Padrecito Blanco
25 ml fresh lime juice
15 ml agave syrup
50-100 ml ginger beer to fill up
optional a pinch of sea salt

Garnish: lemon peel and fresh mint leaves

Method: Moisten the edge of the long drink glass with a slice of lime and dip it into a plate with Mexican artisanal salt. David Rios prefers a mixture of cocoa, morita chili, sesame, and hibiscus flower – regular sea salt works just as well! Pour all the ingredients except the ginger beer into a shaker and shake it gently. Strain the mix into the prepared glass and fill it up with cold ginger beer. Decorate with a lemon peel and some fresh mint leaves.

Barprofi David Rios erzählt: „When I create a cocktail, I think of the spirit first. The other ingredients are added to make the spirit shine. With Padrecito, we created a tequila that has an authentic personality. It’s ideal for your beloved cocktail, but it also goes perfectly well neat or on the rocks. The balanced complexity of savory spices, aromatic herbs, and fresh fruits makes Padrecito so unique and fascinating!“

Zeitnah soll der Padrecito Blanco auf den Markt kommen. Ein empfohlener Preis wurde bisher nicht kommuniziert.

Wie bei allen Spirituosen aus dem Hause Padre Azul soll auch beim Padrecito Blanco ein Teil des Erlöses der Stiftung Ramon Por Vida zugutekommen, die zur Unterstützung der Community vor Ort ins Leben gerufen wurde.

Quelle: Tradition Mexico

Preisvergleich

Padre Azul Blanco (1 x 0,7 l)
Preis: € 71,90
Versand: k.A.
Preis: € 71,90
Versand: € 4,90
Preis: € 75,90
Versand: € 5,90
Stand 6. Dezember 2022 18:00 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.