Luxury Grilling Event: Highland Park heizte am „The Fontenay“ in Hamburg ein

Längst hat das Pairing von kräftigem Scotch Whisky mit Gegrilltem auch hierzulande Einzug gehalten. Ganz im Zeichen dieses Trends veranstaltete Highland Park am vergangenen Donnerstag, dem 14. September, ein Luxury Grilling Event im Außenbereich des 5-Sterne-Hotels „The Fontenay“ in Hamburg. Obwohl das Hotel am westlichen Ufer der Außenalster liegt, startete die Veranstaltung an einem Steg am südlichen Ufer, denn Martin Markvardsen, seines Zeichens Global Brand Ambassador der Highland Park Distillery auf den schottischen Orkney Inseln, läutete den Abend im Zuge einer kurzen Bootsfahrt ein. Zur Einstimmung erhielt jeder Gast ein Glas des Highland Park Dragon Legend, eines Single Malts mit erhöhtem Torfgehalt und vornehmlicher Reifung in Ex-Sherryfässern aus europäischer Eiche. Das eigentliche Programm jedoch begann mit der Ankunft am „The Fontenay“, wo Gastronom und Sternekoch Fabio Haebel die Gäste in Empfang nahm.

Global Brand Ambassador Martin Markvardsen
Bild: Spirituosen-Journal.de
Sternekoch Fabio Haebel
Bild: Spirituosen-Journal.de

Unterstützt vom Küchenteam des „The Fontenay“ tischte Fabio Haebel eine Reihe von Gerichten auf, die nahezu alle auf einem Grill zubereitet wurden. Unter den sukzessive gereichten Köstlichkeiten waren Austern und Flammlachs, aber auch Jakobsmuscheln und Hirschrücken. Begleitend präsentierte Martin Markvardsen die Core Range von Highland Park, die auch nach und nach verkostet werden konnte. Den Anfang machte mit dem Highland Park 12 Jahre Viking Honour der Single Malt schlechthin der Brennerei. Die Reifung erfolgt in First-Fill- sowie in Refill-Sherryfässern aus europäischer und amerikanischer Eiche. Es folgte der Highland Park 15 Jahre Viking Heart. Dieser Single Malt reift primär in First-Fill-Sherryfässern aus europäischer Eiche, aber auch in solchen aus amerikanischer Eiche. Zudem ist von wenigen Refill-Fässern die Rede. Komplettiert wurde das Aufgebot für den Abend vom Highland Park 18 Jahre Viking Pride, der ebenfalls in erster Linie in First-Fill-Sherryfässern aus europäischer und amerikanischer Eiche heranreifen darf. Zu den Merkmalen der Highland Park Single Malts zählen die Noten von Heidekraut, was vom lokal gestochenen Torf herrührt, und ein maritimer Einschlag, der eine Begleiterscheinung der Reifung auf den Orkney Inseln ist.

Luxury Grilling Event
Bild: Spirituosen-Journal.de
Hanna Rabe
Bild: Spirituosen-Journal.de

Für das musikalische Highlight des Abends sorgte Hanna Rabe . Nach Sonnenuntergang und untermalt von knisternden Lagerfeuern gab die Harfenistin ein paar Lieder zum Besten und zog so die Gäste in ihren Bann.

Im Rahmen der Einladung übernahm Beam Suntory die Reisekosten. Vorgaben hinsichtlich einer Berichterstattung bestanden nicht.

Preisvergleich
Highland Park 15 Jahre Viking Heart (1 x 0,7 l)
Preis: € 85,90 (€ 122,71 / l)
Versand: € 5,95
Preis: € 92,16 (€ 131,66 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 92,50 (€ 132,14 / l)
Versand: € 6,50
Preis: € 94,90 (€ 135,57 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 95,19 (€ 135,99 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 99,90 (€ 142,71 / l)
Versand: k.A.
Stand 26. Mai 2024 07:51 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.