Kornog und Gwalarn: Waldemar Behn holt französische Whiskys nach Deutschland

Unlängst hat die französische Maison Villevert das norddeutsche Traditionsunternehmen Waldemar Behn mit dem deutschlandweiten Vertrieb ihrer Marken G’Vine und La Quintinye betraut. Ab sofort erstreckt sich die Vertriebsvereinbarung auch auf den Kornog Peated Single Malt und den Gwalarn Celtic Whisky Blend der Celtic Whisky Distillerie. Die Brennerei in Pleubian im Département Côtes-d’Armor in der nordfranzösischen Region Bretagne wurde im Jahr 1997 von der Familie Donnay gegründet und im Jahr 2020 von der Maison Villevert übernommen. Zur Ausstattung zählen Gärbottiche aus Douglasfichte und traditionelle Kupferbrennblasen mit Wormtubs. Die Fässer, vornehmlich Ex-Bourbonfässer, ruhen in feuchten Kellern in Küstennähe. Aël Guégan ist Master Distiller.

Celtic Whisky Distillerie
Bild: Waldemar Behn
Celtic Whisky Distillerie
Bild: Waldemar Behn

Im Fall des Kornog Peated Single Malts wird stark getorftes Gerstenmalz – der Phenolgehalt liegt bei 50 ppm – verarbeitet. Die Reifung dieses Single Malt Whiskys findet in Ex-Bourbonfässern statt. Eine Altersangabe wird nicht kommuniziert. Abgefüllt wird mit einem Alkoholvolumen von 46 Prozent, ohne Kältefiltration und ohne Farbstoff. Die offiziellen Tasting-Notes nennen ein Bukett von Zitronenschale bis Bienenwachs, verstärkt mit einem Hauch von Vanille. Am Gaumen verschmelze der Rauch harmonisch mit den Aromen von Früchten und milden Gewürzen wie Ingwer und weißer Pfeffer.

Kornog Peated Single Malt
Bild: Waldemar Behn
Kornog Peated Single Malt
Bild: Waldemar Behn

Im Gwalarn Celtic Whisky Blend sollen Whiskystile aus Ländern aufeinandertreffen, in denen einst die Kelten angesiedelt waren. Laut der Celtic Whisky Distillerie vereint der Blend die Komplexität eines Scotch Whiskys, den Charakter eines deutschen Whiskys und den Torf des hauseigenen Kornog Peated Single Malts. Über die Herkunft der Whiskys schweigt man sich ebenso aus wie über die Fassreifungen. Das Abfüllen in Flaschen geschieht mit einem Alkoholvolumen von 40 Prozent, ohne Kältefiltration und ohne Farbstoff. Die offizielle Verkostungsnotiz verspricht einen komplexen, authentischen und außergewöhnlichen Blend mit salzhaltigen Nuancen, die sich mit Aromen von Torf, Getreide, Vanille sowie reifen Früchten verbinden sollen.

Gwalarn Celtic Whisky Blend
Bild: Waldemar Behn
Gwalarn Celtic Whisky Blend
Bild: Waldemar Behn

„Nachdem wir zu Jahresbeginn mit G’Vine Gin den erfolgreichen Startschuss für den deutschlandweiten Vertrieb der hochwertigen Spirituosen aus dem Hause Villevert gegeben haben, freuen wir uns, ab sofort auch die französischen Premium Whiskys Kornog Single Malt und Gwalarn Celtic Whisky den deutschen Whisky-Liebhabern anbieten zu können“, so Rüdiger Behn, Geschäftsführer von Waldemar Behn, über die Partnerschaft mit der Maison Villevert. „Maison Villevert ist bekannt für innovative Spirituosen-Kreationen. Mit den beiden Whiskys aus der Brennerei Celtic Whisky Distillerie hat Maison Villevert einzigartige Spirituosen erschaffen, die sich von der Masse absetzen und den Qualitätsmaßstab für französische Whiskys setzen.“

Ab sofort gelangen die genannten Whiskys der Celtic Whisky Distillerie in den deutschen Fachhandel. Waldemar Behn führt unverbindliche Preisempfehlungen von 109,90 Euro für die 0,7-l-Flasche des Kornog Peated Single Malts und von 35,99 Euro für die 0,7-l-Flasche des Gwalarn Celtic Whisky Blends an.

Quelle: Waldemar Behn

Preisvergleich
Gwalarn Celtic Whisky Blend (1 x 0,7 l)
Preis: € 38,47 (€ 54,96 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 42,49 (€ 60,70 / l)
Versand: € 6,95
Preis: € 42,49 (€ 60,70 / l)
Versand: frei
Stand 12. April 2024 13:53 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.