Im Zeichen Japans: Destille Kaltenthaler enthüllt Momotarō Spirits

Die Destille Kaltenthaler enthüllt ihre neuen, japanisch angehauchten Momotarō Spirits. Felix Georg Kaltenthaler, Destillateur in dritter Generation der familiengeführten Brennerei im rheinland-pfälzischen Westhofen, kreierte neben einem Gin eine alkoholfreie Gin-Alternative mit der Bezeichnung Ginzero. Für den Momotarō Gin im sogenannten New Western Style werden handverlesene Botanicals wie der Momo-Pfirsich, die Yuzu-Zitrone, die Sakura-Kirschblüten und der Sencha-Tee verarbeitet. Die Rede ist von einer besonders langsamen und schonenden Mazeration in Neutralalkohol und Destillation in einer Kupferbrennblase. Abgefüllt wird mit einem Alkoholvolumen von 42 Prozent. Ob es zu einer Süßung kommt, ist auch durch das Fehlen der „dry“-Zusatzbezeichnung ungewiss. Geschmacklich überzeugt der Gin der offiziellen Verkostungsnotiz zufolge mit einer besonders eleganten Zitrusnote, die perfekt durch den Momo-Pfirsich umgarnt werde. Eine fruchtig-frische Genussreise nach Fernost.

Momotarō Gin
Bild: Destille Kaltenthaler
Momotarō Gin
Bild: Destille Kaltenthaler

Im Fall des Momotarō Ginzero, einer alkoholfreien Gin-Alternative, will die Destille Kaltenthaler einige Modifikationen an ihrer Brennapparatur vorgenommen haben. In einem schlicht als innovativ beschriebenen Verfahren sollen Botanicals wie der Lotusblüte, der Yuzu-Zitrone, dem Sencha-Tee und natürlich dem Wacholder mittels Wasserdampf das volle Aroma entlockt werden. Wie bei allen alkoholfreien Spirituosen-Alternativen ist auch hier von einem Alkoholvolumen von bis zu 0,5 Prozent auszugehen. Auch hier ist unklar, ob Zucker zum Einsatz kommt. Im Geschmack wartet der Momotarō Ginzero laut den offiziellen Tasting-Notes mit einer besonderen Fülle und Komplexität auf. Vor allem die frischen Noten der Yuzu und der würzige Wacholder würden im Vordergrund stehen und durch die Lotusblüte perfekt harmonisiert.

Momotarō Ginzero
Bild: Destille Kaltenthaler
Momotarō Ginzero
Bild: Destille Kaltenthaler

Ab sofort sind die neuen Momotarō Spirits der Destille Kaltenthaler im gut sortierten Fachhandel anzutreffen. Unverbindliche Preisempfehlung hat die Brennerei bisher nicht kommuniziert.

Der Name „Momotarō“ entstammt einer japanischen Sage, nach der ein einem Pfirsich entsprungener Junge zusammen mit drei tierischen Gefährten die Welt bereist und vor Ungeheuern beschützt.

Quelle: Destille Kaltenthaler

Preisvergleich

Momotarō Gin (1 x 0,5 l)
Conalco Preis: € 32,95
(€ 65,90 / l)
Shipping: € 5,29
Zum Shop1
Amazon Preis: € 32,95
(€ 65,90 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Stand 30. November 2021 01:34 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.