Cremeliköre: Feinbrennerei Sasse launcht neue Reihe „Paula Pumpernickel“

Gemeinsam mit der Bloggerin Paula Pumpernickel, die sich auf kulinarische Spezialitäten des Münsterlandes spezialisiert hat, launcht die Feinbrennerei Sasse in Schöppingen die neue Reihe „Paula Pumpernickel“. Die Reihe setzt sich aus drei Cremelikören, angeführt von der Sorte Herrencreme, zusammen. Angelehnt an das original Münsterländer Dessert „Herrencreme“ wird die Paula Pumpernickel Herrencreme aus echter Vanille, Sahne und Blockschokolade sowie etwas Übersee-Rum hergestellt. Für die beiden übrigen Sorten, Milchkaffee und Salzkaramell, werden Milchkaffee und helles Karamell beziehungsweise Karamell und eine Prise Meersalz zusammengeführt. Alle drei Sahneliköre verfügen über einen Alkoholgehalt von 17 Prozent und kommen allem Anschein nach ohne Farbstoff aus.

Paula Pumpernickel Herrencreme
Bild: Feinbrennerei Sasse
Paula Pumpernickel Milchkaffee
Bild: Feinbrennerei Sasse
Paula Pumpernickel Salzkaramell
Bild: Feinbrennerei Sasse

„Unser Ziel ist es stets, die vielfältigen, schönen und leckeren Seiten des Münsterlandes zu zeigen“, so Sarah Grawe, Marketing und Assistenz der Geschäftsführung der Feinbrennerei Sasse. „Daher haben wir uns für diese besondere Produktreihe die leckersten Geschmäcker und tollsten Geschichten des Münsterlandes vorgenommen und sie in Flaschen gefüllt – und dafür haben wir uns mit der Bloggerin Paula Pumpernickel, die sich hierauf spezialisiert hat, zusammengetan.“

„Bei der Herrencreme hat jede Familie ‚ihr‘ Originalrezept“, weiß Rüdiger Sasse, Inhaber der Feinbrennerei Sasse. „Daher fände ich es spannend, wenn jede Brennerei im Münsterland auch ihren individuellen Herrencreme-Likör kreieren würde. Es gibt derzeit noch zu wenige klare Münsterländer Spezialitäten, da hilft es dem gesamten Lebensmittelhandwerk, wenn bestimmte Gerichte eindeutig einer Region zugeordnet werden.“

Ab sofort sind die in der Reihe „Paula Pumpernickel“ geführten Cremeliköre der Feinbrennerei Sasse im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 15 Euro je Sorte und 0,7-l-Flasche.

Weiterer Kooperationspartner ist das Netzwerk Qualität Münsterland e.V. Im Mittelpunkt des Vereins steht das sogenannte Münsterland-Siegel, das die Identifikation der Unternehmen mit der Region unterstützen soll.

Quelle: Feinbrennerei Sasse