Marke: Île Four

Île Four ist eine Marke der deutschen Firma Spyglass Trading Europe GmbH, hinter der drei Sake-Freunde stecken. Das aus verschiedenen Sake-Sorten bestehende Sortiment wird komplett in Japan hergestellt und abgefüllt. Die nach westlichen Maßstäben gewählte Namensgebung „Île Four“ bezieht sich auf die „vier Inseln“ Japans.

Test: Île Four Ume

Beim Île Four Ume handelt es sich um einen Fruchtsake für den westlichen Markt. Sowohl die Herstellung als auch die Abfüllung finden in Japan statt. Erfahrene Braumeister erstellen zunächst einen Saft aus der unter anderem in Japan als Zeichen des Frühlings verstandenen Pflaume, den sie später mit Wasser, Zucker, Braualkohol und Sake zusammenbringen. Der Sake selbst wird aus polierten Reiskernen, Quellwasser, Koji-Schimmel und Hefe gebraut. Bei der Flaschenabfüllung besitzt der Fruchtsake einen Alkoholgehalt von 12 Prozent sowie einen Fruchtgehalt von 25,5 Prozent. Aufgrund von gröberen Fruchtbestandteilen ist das Schütteln der

Test: Île Four Momo

Mit dem Île Four Momo ist ein Fruchtsake in Deutschland erhältlich. In Japan sorgen erfahrene Braumeister für die Herstellung und die Abfüllung, angefangen mit der Erzeugung eines Safts aus der alten japanischen Pfirsichsorte „Momo“. Dieser bereits seit über 2.000 Jahren in Japan wachsende Pfirsich wurde nach der Legende von Momotaro benannt, einem kleinen Jungen, der vom Himmel in einer Pfirsich herabkam, um Dämonen zu bekämpfen. Daraufhin vereinen die Braumeister den Saft mit Wasser, Zucker, Braualkohol und Sake. Letzterer wird aus polierten Reiskernen, Quellwasser, Koji-Schimmel und

Test: Île Four Yuzu

Der Île Four Yuzu ist ein für den westlichen Markt konzipierter Fruchtsake, der Sake und die alte japanische Yuzu Zitrusfrucht vereint. Die Herstellung sowie die Abfüllung erfolgen in Japan durch erfahrene Braumeister. Diese produzieren zunächst einen Saft aus dem Fruchtfleisch und der Schale der Yuzu. Im weiteren Verlauf wird der Saft mit Wasser, Zucker, Braualkohol und Sake zusammengebracht. Der Sake wird aus polierten Reiskernen, Quellwasser, Koji-Schimmel und Hefe gebraut. In Flaschen abgefüllt, verfügt der Fruchtsake über einen Alkoholgehalt von 10,5 Prozent sowie einem Fruchtgehalt von 20,8 Prozent. Essentiell ist das

Anzeige