Barman’s Code: The Quiet Man startet Reihe für nachgereifte Single Malts

Kürzlich startete das Unternehmen Niche Drinks in Derry in der nordirischen Grafschaft Londonderry die Barman’s Code getaufte Reihe für seine Marke The Quiet Man. Veröffentlicht werden sollen nachgereifte Single Malt Irish Whiskeys in Small Batches. Den Auftakt bildet ein Single Malt, der aus einer namentlich nicht genannten Brennerei stammt und am Ende einer zehnjährigen Reifezeit sowie nach einer Hauptreifung in Ex-Bourbon-Casks noch in Ex-Marsala-Casks kam. Abgefüllt wurde mit einem Alkoholvolumen von 43 Prozent und denkbar ohne Kältefiltration sowie ohne Farbstoff. Es entstanden 9000 Flaschen à 0,7 Liter.

The Quiet Man Barman's Code 10 Jahre Marsala Wine Barrels Finish
Bild: Luxco

Die Tasting-Notes schreiben dem Geruch des The Quiet Man Barman’s Code 10 Jahre Marsala Wine Barrels Finish kandierte Früchte und Honig zu. Der Geschmack zeige eine subtile Würze und Kirsche. Ein süß-fruchtiges Finale mit einem Touch Wärme.

„We know consumers are looking for special, one-of-a-kind expressions in the whiskey space, and that is exactly what we intend to deliver with this new series – extra-aged, single-malt Irish whiskey finished in unique secondary barrels“, said Allison O’Brien, Brand Manager bei Luxco für das Irish Portfolio. „This is our very first Quiet Man variant where we’ve increased the proof from 80 to 86 for a full-bodied, robust flavor profile. We know what we have here is really special.“

Erhältlich ist der The Quiet Man Barman’s Code 10 Jahre Marsala Wine Barrels Finish hierzulande im gut sortierten Fachhandel. Wie viele Flaschen nach Deutschland gelangt sind, ist nicht bekannt. Der empfohlene Preis liegt zwischen 59 und 65 Euro je 0,7-l-Flasche.

Der Titel der Reihe, Barman’s Code, spielt wie der Markenname The Quiet Man auf John Mulgrew, den Vater des Gründers Ciaran Mulgrew, an. Er erzählt: „Mein Vater war ein Barkeeper, der über 50 Jahre in Bars und Pubs in und um Belfast arbeitete. Manchmal hat er mich mit zur Arbeit genommen, so wuchs ich mit der Liebe zu den Gerüchen und den Klängen der Bar auf, dem Gelächter und dem Geruch des Bieres und des Whiskeys. Vor allem des Whiskeys. Nun mache ich meinen eigenen Whiskey und habe ihn nach meinem Vater benannt. In 50 Jahren als Barkeeper hat er viele Dinge gesehen und viele Geschichten gehört, aber wie alle guten Barkeeper, hat er nie eine der Geschichten weitererzählt. Mein Vater, John Mulgrew. ‚The Quiet Man‘ oder wie man auf Irisch sagt… ‚An Fear Ciuin‘.“

Quelle: Alba Import / Luxco

Preisvergleich

The Quiet Man 8 Jahre (1 x 0,7 l)
Preis: € 27,84 (€ 39,77 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 35,20 (€ 50,29 / l)
Versand: € 5,99
Preis: € 35,90 (€ 51,29 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 36,95 (€ 52,79 / l)
Versand: € 5,95
Preis: € 38,90 (€ 55,57 / l)
Versand: € 5,90
Preis: € 43,54 (€ 62,20 / l)
Versand: k.A.
Stand 19. Juli 2024 13:20 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.