Whisky meets Craft Beer: BrewDog Distilling präsentiert Boilermaker Serie

Das schottische Unternehmen BrewDog Distilling, neuerdings bereits mit einigen seiner vielfältigen Spirituosen in Deutschland vertreten, präsentiert die Boilermaker Serie, die das Pairing von Whiskys ausgewählter Partner mit den Craft-Bieren aus eigenem Hause zelebrieren will. Die Serie umfasst den Torpedoed Tulip Dutch Single Rye Whisky der niederländischen Zuidam Distillers, den Skeleton Key Blended Scotch Whisky des schottischen Abfüllers Duncan Taylor und den Transistor Blended Scotch Whisky des schottischen Abfüllers Compass Box.

BrewDog Boilermaker Serie
Bild: Kirsch Import

Den Torpedoed Tulip genannten Dutch Single Rye Whisky gewinnen die niederländischen Zuidam Distillers aus Roggen. Für die über einen unbekannten Zeitraum erfolgende Reifung setzt Master Distiller Patrick van Zuidam auf ehemalige Oloroso-Sherryfässer. Abgefüllt wird mit einem Alkoholgehalt von 46 Prozent, ohne Kältefiltration und ohne Farbstoff. Das laut den offiziellen Tasting-Notes fruchtige, würzige und schokoladige Geschmacksprofil soll ideal mit dem BrewDog Dead Pony Pale Ale, einem als leicht und sommerlich beschriebenen Craft-Bier im Stil der US-Pazifikküste, harmonieren.

Zuidam Torpedoed Tulip
Bild: Kirsch Import

Derweil trägt der schottische Abfüller Duncan Taylor den Skeleton Key getauften Blended Scotch Whisky zur Boilermaker Serie von BrewDog Distilling bei. Euan Shand, Master Blender bei Duncan Taylor, vermählt eine weitgehend geheime Auswahl an Malt und Grain Whiskys. Der Löwenanteil soll aus der schottischen Region Speyside stammen und von einem getorften Malt Whisky der Bunnahabhain Distillery auf der schottischen Insel Islay ergänzt werden. Hinsichtlich der Reifung ist von ehemaligen Oloroso-Sherryfässern die Rede, eine Altersangabe existiert jedoch nicht. Das Abfüllen in Flaschen geschieht mit einem Alkoholvolumen von 46 Prozent, ohne Kältefiltration und ohne Farbstoff. Der der offiziellen Verkostungsnotiz zufolge die für Islay typisch kräftigen, maritimen und torfig-rauchigen Aromen mit den fruchtig-milden Noten der Speyside vereinende Blend soll das perfekte Pairing zum BrewDog Jet Black Heart Stout sein.

Duncan Taylor Skeleton Key
Bild: Kirsch Import

Mit dem Transistor, einem Blended Scotch Whisky, ist der schottische Abfüller Compass Box in der Boilermaker Serie von BrewDog Distilling vertreten. Whiskymaker John Glaser kombiniert ausgewählte Malt und Grain Whiskys ungenannter Brennereien in Schottland. Deren Reifung erfolgt unter anderem in First-Fill-Bourbonfässern und in Hybrid-Casks aus französischer Eiche. Eine Altersangabe gibt es nicht. Abgefüllt wird mit einem Alkoholgehalt von 43 Prozent, unfiltriert und ungefärbt. Die offiziellen Tasting-Notes sprechen von einer Süße mit einem Hauch von Puderzucker und Honig, kontrastiert von Aromen getrockneter Feigen, Marmelade und gerösteter Eiche. Als Pairing wird das BrewDog Punk IPA empfohlen.

Compass Box Transistor
Bild: Kirsch Import

Ab sofort ist die Boilermaker Serie von BrewDog Distilling im gut sortierten Fachhandel erhältlich. Unverbindliche Preisempfehlungen liegen uns nicht vor.

Quelle: Kirsch Import

Preisvergleich

Compass Box Transistor (1 x 0,7 l)
Dieses Produkt ist nicht verfügbar.