Triple Grain: Ondjaba Namibian Whiskey neu bei Kirsch Import

Ab sofort zeichnet Kirsch Import für den Vertrieb des Ondjaba Namibian Whiskeys der Erongo Mountain Winery in Namibia auf dem deutschen Markt verantwortlich. Den hierzulande zuletzt noch von Whiskymax und der Sauerländer Edelbrennerei distribuierten Triple Grain Whiskey gibt es in zwei Ausführungen: als Ondjaba Classic und als Ondjaba Gravino Cask Finish. Für beide setzt die auf dem vor gut 15 Jahren vom deutschen Ehepaar Wolfgang und Esther Koll gegründeten Weingut beheimatete Brennerei auf eine Getreidemischung aus gemälzter Mahangu Perlhirse, gemälztem Weizen und Mais. Irritierenderweise listen verschiedene Quellen Gerste anstelle Weizen. Jedenfalls stammt das Getreide eigenen Angaben zufolge von lokalen Bauern. Gemahlen und gemälzt wird in Eigenregie. Beim Darren erfolgt das Befeuern mit Elefantendung, der entstehende Rauch soll süßlich sein und an Zigarren erinnern.

Erongo Mountain Winery
Bild: Erongo Mountain Winery

Sobald eingemaischt, wird eine kontrollierte sieben Tage lange Fermentation in Edelstahltanks vorgenommen. Ohne Filtration gelangt die Maische daraufhin in kleine Column Stills. Die anschließende Reifung geschieht in erster Linie in hauseigenen Ex-Red-Wine-Barriques wie auch in Virgin-American-Oak-Casks. Auch Fässer, die zuvor mit Gravino den hauseigenen Likörwein im Portweinstil beherbergten, werden herangezogen. Auf die Reifung wirkt zudem das Wüstenklima Namibias ein. Altersangaben tragen die Whiskeys nicht. In die Flasche geht es durchweg mit einem Alkoholgehalt von 46 Prozent, ohne Kältefiltration und ohne Farbstoff.

Column Still
Bild: Erongo Mountain Winery
Fässer
Bild: Erongo Mountain Winery

Der Ondjaba Classic reift in Ex-Red-Wine-Barriques und in Virgin-American-Oak-Casks. Das Ergebnis gilt als weich mit süßem Rauch, Vanille, Karamell und würzigem Wildleder. Dagegen darf der Ondjaba Gravino Cask Finish zunächst wie der Ondjaba Classic reifen. Hinzu kommt jedoch ein einjähriges Finish in Ex-Gravino-Casks. Die Rede ist von einer charakteristischen Würze und Süße, ergänzt von einer üppigen Fruchtnote.

Ondjaba Classic
Bild: Kirsch Import
Ondjaba Gravino Cask Finish
Bild: Kirsch Import

Erhältlich ist der Ondjaba Namibian Whiskey in beiden Ausführungen im gut sortierten Fachhandel. Empfohlene Preise liegen uns nicht vor.

Quelle: Kirsch Import

Preisvergleich
Ondjaba Classic (1 x 0,7 l)
Preis: € 66,89 (€ 95,56 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 69,90 (€ 99,86 / l)
Versand: € 5,95
Stand 18. Mai 2024 16:27 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.