Test: Tullamore D.E.W. 14 Jahre

Mit dem Tullamore D.E.W. 14 Jahre führt das traditionsreiche Unternehmen Tullamore D.E.W. in seinem Kernsortiment einen Single Malt Whiskey. Bis die Erzeugnisse der Ende 2014 in Tullamore in der irischen Grafschaft Offaly neu errichteten Tullamore Distillery die gewünschte Reifung erreicht haben, beziehen die Verantwortlichen weiterhin den dreifach destillierten Single Malt Whiskey einer nicht offiziell kommunizierten Brennerei in Irland. Dieser wird nach seiner 14 Jahre langen Reifung in ehemaligen Bourbonfässern noch einmal parallel für mindestens sechs Monate in vier verschiedenen Fasssorten nachgereift: Ex-Bourbon, Ex-Oloroso-Sherry, Ex-Port und Ex-Madeira. Sobald vermählt, erfolgt das Abfüllen in Flaschen mit einem Alkoholvolumen von 41,3 Prozent und zusammen mit Farbstoff. Eine offizielle Angabe bezüglich einer Kältefiltration fehlt. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Tullamore-D.E.W.-Übersichtsseite zu finden.

Tullamore D.E.W. 14 Jahre Glas und Flasche
Tullamore D.E.W. 14 Jahre

Optik / Flasche

Die Weißglasflasche, in der der gold- bis bernsteinfarbene Tullamore D.E.W. 14 Jahre daherkommt, weist den typischen Markenlook auf. Diesen zeichnet ein breiter, vierkantiger Körper mit ansprechendem Handling und gutem Stand aus. Rundliche Schultern führen zu dem eher breiten, zylindrischen Hals. Eine dunkelgrüne Banderole mit der goldfarbenen Altersangabe und der Signatur von Daniel Edmond Williams, der im späten 19. Jahrhundert die Marke maßgeblich prägte und dem Markennamen seine Initialen anfügte.
Als Verschluss kommt ein Naturkorken, befestigt an einer rustikalen Holzkappe mit dem Gründungsjahr 1829, zum Einsatz.
Die Vorderseite der Flasche ziert ein mittelgroßes Hauptlabel, das in eine leichte Vertiefung eingelassen ist und auch auf die Seiten reicht. Farblich zeigt das Etikett einen weißen Grund, einen goldfarbenen Rahmen und dunkelgrüne Schrift. Im Hintergrund sind vier ineinander verschlungene Kreise stellvertretend für die vier verschiedenen Fasssorten zu sehen, während im Vordergrund der Markenschriftzug in Versalien steht. Links ist ein kurzer Text über die Fassreifung und recht einer über die Markengeschichte abgedruckt. Unterhalb des Hauptlabels erblickt man zunächst eine Reliefprägung des Gründungsjahrs und danach ein kleines Etikett, das die Altersangabe sowie die Fasssorten nennt.
Das mittelgroße Rücketikett, ebenfalls weiß mit goldfarbenem Rand, liefert einen recht umfangreichen Text über die Merkmale des Whiskeys.

Angeboten wird die Flasche der Tullamore D.E.W. 14 Jahre mit einer Geschenkschatulle aus stabiler Pappe. Das Äußere ist grau und zeigt von den Flaschenetiketten inspirierte Merkmale. Das Innere ist dunkelgrün mit einem Muster goldgelber Kreise gehalten.

Galerie
Tullamore D.E.W. 14 Jahre Vorderseite
Vorderseite
Tullamore D.E.W. 14 Jahre Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
Tullamore D.E.W. 14 Jahre Rückseite
Rückseite
Tullamore D.E.W. 14 Jahre Rückseite Etikett
Rückseite Etikett
Tullamore D.E.W. 14 Jahre Verschluss
Verschluss
Tullamore D.E.W. 14 Jahre Hals
Hals
Tullamore D.E.W. 14 Jahre Verpackung und Flasche
Verpackung

Geruch / Geschmack

Den Duft des Tullamore D.E.W. 14 Jahre prägen zunächst süße Noten von Vanille, Malz, etwas Honig, Melasse und Karamell, gefolgt von einer ausgeprägten Fruchtigkeit nach Apfel, Orange und etwas Trockenfrucht. Darüber hinaus vernimmt die Nase die leicht würzigen Noten von Zedernholz und einen Touch Pfeffer.
Auch geschmacklich beginnt der Whiskey süßlich mit den Aromen von Vanille, Malz und etwas Honig, gepaart mit dem Aroma reifer Äpfel. Auf der Zunge entwickelt sich eine intensive Würze nach Zedernholz, Röstnoten, Muskatnuss und Pfeffer. Dazu zählt auch eine leichte Schärfe.
Im ansonsten recht weichen Abgang klingen sehr lang viel Zedernholz, Röstnoten, Würze, Vanille, Malz und ein Touch Zitrus nach.

In Kombination mit wenigen Tropfen stillen Wassers erscheint der Geruch des Tullamore D.E.W. 14 Jahre sehr ähnlich und auch weiterhin intensiv.
Im Mund hingegen verliert der Whiskey merklich an Struktur und Kraft. Das Ergebnis wirkt verwässert.
Der Nachhall fällt nun kürzer und eher dünn aus.

Anzeige

Empfohlene Trinkweise

Zum einen empfiehlt sich der Tullamore D.E.W. 14 Jahre für den Purgenuss bei Zimmertemperatur. Eine Kühlung oder die Hinzugabe von Eiswürfeln ist zugunsten der ungehinderten Entfaltung der Aromen zu vermeiden. Auch die Verbindung mit wenigen Tropfen stillen Wassers verfälscht den Whiskey merklich.
Zum anderen kann der Whiskey auch für die Zubereitung von Cocktails herhalten. Denkbar sind ein „Whiskey Sour“, ein „Old Fashioned“ oder ein „Manhattan“. Ferner bietet sich der Highball „Horse’s Neck“ an.

Fazit

3,0

Tullamore D.E.W. 14 Jahre Wertung
Beim Tullamore D.E.W. 14 Jahre handelt es sich um einen irischen Single Malt Whiskey, der in vier verschiedenen Fasssorten nachreifen darf. Was vielversprechend nach reichlich Facetten und Tiefe klingt, entpuppt sich dann doch nur als mittelprächtig komplex. Gefallen findet neben der Intensität das leichte Wechselspiel zwischen Süße, Frucht und Würze. Auf der Habenseite ist zudem die fast ausschließliche, alkoholische Milde. Alles in allem überzeugt der Whiskey im Purgenuss bei Zimmertemperatur wie auch als Zutat in einem Drink. Das Design weist einen ansprechenden Look und eine hochwertige Verarbeitung auf. Zu guter Letzt bleibt der Preis, der in Anbetracht von circa 38 Euro für die 0,7-l-Flasche des Tullamore D.E.W. 14 Jahre inklusive Geschenkschatulle noch passabel erscheint.

Preisvergleich

Tullamore D.E.W. 14 Jahre (1 x 0,7 l)
Preis: € 36,80
Versand: € 4,90
Preis: € 39,90
Versand: k.A.
Preis: € 40,95
Versand: € 4,60
Preis: € 41,88
Versand: € 5,90
Stand 9. Dezember 2022 01:37 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.