Tanqueray Blackcurrant Royale im Test: „Gin“ süß und sauer

Im März 2021 wurde das Sortiment der englischen Kultmarke Tanqueray um einen Flavoured Gin erweitert: den Tanqueray Blackcurrant Royale. Die Grundlage für den aromatisierten Distilled Gin bildet der originale Tanqueray London Dry Gin, der in der verantwortlichen Cameronbridge Distillery im schottischen Windygates mit Wacholder, Koriander, Angelikawurzel und Süßholz hergestellt wird. Hinzu stoßen französische Schwarze Johannisbeeren und Vanille, wobei im Dunkeln bleibt, ob die Aromatisierung auch über echte Beeren und echte Vanille oder ausschließlich mittels natürlicher Aromen geschieht. Des Weiteren ist von einem „von schwarzen Orchideen inspirierten Aroma“ die Rede. Das Abfüllen in Flaschen geschieht mit einem Alkoholgehalt von 41,3 Prozent und zusammen mit Farbstoff. Auch eine Süßung ist denkbar, aber nicht bestätigt. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Tanqueray-Übersichtsseite zu finden.

Tanqueray Blackcurrant Royale Glas und Flasche
Tanqueray Blackcurrant Royale

Optik / Flasche

Daher kommt der einen unnatürlich violetten Farbton aufweisende Tanqueray Blackcurrant Royale in der für die Marke typischen Flasche in Cobbler-Shakerform. Besagte Form zeichnet ein breiter wie auch hoher, zylindrischer Körper aus, der sich leicht zum Boden hin verjüngt. Im oberen Drittel befindet sich eine wulstartige Verbreiterung, auf die lange und rundliche Schultern ansetzen. An die Schultern knüpft ein eher kurzer Hals an. Den Hals umgibt eine violette Metallbanderole, auf der historische Schriftzug der „Charles Tanqueray & Co.“ in Schwarz abgedruckt ist.
Auf dem ebenfalls violett eingefärbten Metall-Drehverschluss erblickt man die Darstellung einer Ananas – einem historischen Symbol für Gastfreundschaft – vor grünem Grund.
Wenn man die Flasche von vorne betrachtet, fällt zunächst das rote Wachsiegel auf, das in eine Vertiefung auf der Höhe der Schultern eingelassen ist. Das Siegel ziert die in sich vereinten Initialen von Gründer Charles Tanqueray. Im Mittelpunkt der Vorderseite steht ein fast quadratisches Etikett, dessen zentraler Aufdruck aus dem schwarzen Markennamen und der teils violetten Qualitätsbezeichnung besteht. Zudem werden ein paar Schwarze Johannisbeeren abgebildet. Umrahmt wird das Ganze von gelbe Ornamenten mit Geäst und Schwarzen Orchideen. Unterhalb des Hauptlabels erblickt man ein kleineres, dunkelgrünes Etikett ohne erwähnenswerte Merkmale.
Auf der Rückseite trifft man ein weißes Etikett mit einer Beschreibung des Gins sowie den Unternehmenstitel „Charles Tanqueray & Co.“ als Reliefschrift und erneut die Ananas als Reliefprägung im Glas an.

Galerie
Tanqueray Blackcurrant Royale Vorderseite
Vorderseite
Tanqueray Blackcurrant Royale Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
Tanqueray Blackcurrant Royale Rückseite
Rückseite
Tanqueray Blackcurrant Royale Rückseite Etikett
Rückseite Etikett
Tanqueray Blackcurrant Royale Verschluss
Verschluss
Tanqueray Blackcurrant Royale Hals
Hals

Geruch / Geschmack

Der Tanqueray Blackcurrant Royale entfaltet einen Geruch mit Noten von Schwarzer Johannisbeere, geprägt durch eine deutliche Säure und zudem merkliche Süße. Der zweite Eindruck weckt Erinnerungen an Weingummi und fruchtig spritzige Zitrustöne. Eher zurückhaltend mit leichter Würze erreicht Wacholder die Nase. Auch ein Hauch Vanille kann vernommen werden.
Den kräftigen Geschmack prägen zunächst die Aromen Schwarzer Johannisbeere und eine Zitrus-ähnliche Säure. Ferner kommen Nuancen von Wacholder und Koriander zur Geltung, ehe die Aromen von Weingummi mit einer recht schweren Süße in den Vordergrund rücken.
Im mittellangen Abgang verweilt eine unangenehme Süße. Zur Entfaltung kommen noch einmal die Noten Schwarzer Johannisbeere, Wacholder, Zitrus und Weingummi sowie die von Angelika und Lakritz inklusive einer Spur Vanille.

Anzeige

Empfohlene Trinkweise

Deutlich erscheint, dass der Tanqueray Blackcurrant Royale für den Mix entwickelt wurde. Von offizieller Seite empfohlen werden der „Gin Tonic“ und der „French 75“. Weitere in Frage kommende Drinks sind ein Twist des „Kir Royal“ oder ein „Gin Fizz“.
Vom Purgenuss ist abzuraten.

Fazit

3,0

Tanqueray Blackcurrant Royale Wertung
Beim Tanqueray Blackcurrant Royale handelt es sich um einen unter anderem mit französischen Schwarzen Johannisbeeren aromatisierten Distilled Gin auf Grundlage des klassischen Tanqueray London Dry Gins. Die Art und Weise der Aromatisierung entfernt den Gin weit von dem, was man unter einem Gin versteht. Im Mittelpunkt steht die Schwarze Johannisbeere mit deutlicher Säure und Süße, während Wacholder und Co. nur punktuell bemerkbar sind. Neben den nicht allzu authentischen Aromen von Schwarzer Johannisbeere sind die merklich aufgesetzte Säure und die teils plumpe Süße zu bemängeln. Nichtsdestotrotz ist klar, dass sich hier alles um das Mixen dreht und der Purgenuss keine Rolle spielt. Das Design wirkt stimmig, was die Optik und die Verarbeitungsqualität anbelangt. Schlussendlich macht der Preis einiges wett. Für die 0,7-l-Flasche des Tanqueray Blackcurrant Royale werden günstige 16 Euro fällig.

Das Sample wurde uns von Diageo Deutschland ohne Vorgaben hinsichtlich einer Berichterstattung zur Verfügung gestellt.

Preisvergleich

Tanqueray Blackcurrant Royale (1 x 0,7 l)
Drinks & Co Preis: € 19,50
(€ 27,86 / l)
Shipping: € 5,90
Zum Shop1
Urban Drinks Preis: € 19,50
(€ 27,86 / l)
Shipping: € 5,90
Zum Shop1
Gourmondo Preis: € 19,90
(€ 28,43 / l)
Shipping: € 6,90
Zum Shop1
myspirits.eu Preis: € 19,99
(€ 28,56 / l)
Shipping: € 4,90
Zum Shop1
Conalco Preis: € 20,06
(€ 28,66 / l)
Shipping: € 5,29
Zum Shop1
Jashopping.de Preis: € 21,87
(€ 31,24 / l)
Shipping: € 3,90
Zum Shop1
Stand 24. September 2021 02:47 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.