Test: Tanqueray Flor de Sevilla

Im Frühling 2019 kam der Tanqueray Flor de Sevilla offiziell nach Deutschland. Der als dauerhafte Sortimenterweiterung angelegte Distilled Gin entsteht in der Cameronbridge Distillery im schottischen Windygates auf der Basis des klassischen Tanqueray London Dry Gins mit seinen Botanicals Wacholder, Koriander, Angelikawurzel und Süßholz. In einem nicht näher beschriebenen Verfahren finden zusätzlich die Flavours von Bitterorangen und Orangenblüten ihren Weg in den Gin. Abgefüllt wird mit einem Alkoholvolumen von 41,3 Prozent und mit mehreren Farbstoffen. Ob es außerdem zu einer Süßung kommt, ist nicht bekannt. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Tanqueray-Übersichtsseite zu finden.

Tanqueray Flor de Sevilla Glas und Flasche
Tanqueray Flor de Sevilla

Optik / Flasche

Erhältlich ist der gelbe bis orangene Tanqueray Flor de Sevilla in einer Weißglasflasche mit der für Tanqueray typischen Form eines Cobbler Shakers. Diesen zeichnen ein zylindrischer Körper, eine leichte Verbreiterung auf drei Viertel der Flaschenhöhe und weit geschwungene Schultern aus. Den eher breiten, aber kurzen Hals umgibt eine rote Metallbanderole mit dem gelben Unternehmensschriftzug Charles Tanqueray & Co.
Den ebenfalls rot lackierten Metalldrehverschluss ziert das gelb hinterlegte Markenlogo, das eine Ananas vor zwei gekreuzten Hellebarden zeigt.
Betrachtet man die Front der Flasche, fällt zunächst knapp unter den Schultern eine Versenkung auf, in der ein dunkelrotes Kunststoffsiegel mit der Initiale „T“ Platz hat. Im eigentlichen Mittelpunkt der Vorderseite steht jedoch das durchaus große Hauptlabel, das auf weißem Grund neben dem königlichen Wappen für Hoflieferanten den schwarzen Markenschriftzug sowie die Qualitätsbezeichnung liefert. Als Rahmen dienen Abbildungen grüner Kacheln mit halbierten Orangen. Unterhalb des Hauptlabels ist ein kleines, rotes Etikett mit dem Unternehmensschriftzug zu finden.
Der besagte Unternehmensschriftzug befindet sich einmal mehr als Reliefprägung unterhalb der Schultern auf der Rückseite. Das eher kleine, weiße Rücketikett liefert eine kurze Beschreibung des Gins. Unter diesem erblickt man erneut das Markenlogo als Reliefprägung.

Galerie
Tanqueray Flor de Sevilla Vorderseite
Vorderseite
Tanqueray Flor de Sevilla Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
Tanqueray Flor de Sevilla Rückseite
Rückseite
Tanqueray Flor de Sevilla Rückseite Etikett
Rückseite Etikett
Tanqueray Flor de Sevilla Verschluss
Verschluss
Tanqueray Flor de Sevilla Hals
Hals

Geruch / Geschmack

In die Nase gelangt der Tanqueray Flor de Sevilla mit einer feinen und doch deutlichen Note warmer Bitterorange. Dahinter folgen die herbal-würzigen Töne von Wacholder und Koriander, nebst etwas mildem Ingwer und süßlicher Lakritze. Eine nennenswerte Schärfe weist der Geruch nicht auf.
Geschmacklich dominiert zunächst das recht kräftige Aroma von Bitterorange, begleitet von einer aufgesetzten und schweren Süße. Schließlich zeigen sich auch Nuancen von würzigem Wacholder und Koriander, ehe kurzzeitig leicht scharfer Ingwer übernimmt. Anschließend kommen noch süßliche Lakritze und würzige Angelikawurzel zur Geltung. Zum Abgang hin rückt wieder die plumpe Süße mit Spuren von Honig in den Vordergrund.
Das weiche und mittellange Finish beginnt mit der aufgesetzten Süße und endet mit Noten von Wacholder, Ingwer und Angelikawurzel.

Anzeige

Empfohlene Trinkweise

Mit dem Tanqueray Flor de Sevilla können verschiedene Longdrinks und Cocktails zubereitet werden. Neben dem großen Klassiker „Gin Tonic“ bieten sich der „Gin Fizz“ und der „Martini“ an. Zu den offiziellen Empfehlungen zählt außerdem der „Negroni“.
Trotz seiner Süße kann der Gin durchaus auch für den Purgenuss bei Zimmertemperatur oder leicht gekühlt herhalten.

Fazit

3,0

Tanqueray Flor de Sevilla Wertung
Der Tanqueray Flor de Sevilla stellt eine um das Flavour von Bitterorangen erweiterte Edition des Tanqueray London Dry Gins dar. Den Genießer erwartet ein wenig klassischer Distilled Gin, der mit seinem feinen und ausgeprägten Geruch zu gefallen weiß. Abzüge gibt es hinsichtlich des Geschmacks sowohl für die plumpe Süße als auch für die fehlende Tiefe. Auf der Habenseite sind wiederum eine ordentliche Kraft und alkoholische Milde. Genießen lässt sich der Gin in verschiedenen Longdrinks und Cocktails. Das Design punktet durch seine ansprechende Optik sowie hohe Verarbeitungsqualität. In den Besitz der 0,7-l-Flasche des Tanqueray Flor de Sevilla gelangt der Genießer für einen noch passablen Preis von circa 23 Euro.

Preisvergleich

Tanqueray Flor de Sevilla (1 x 0,7 l)
myspirits.eu Preis: € 22,95
(€ 32,79 / l)
Shipping: € 4,90
Zum Shop1
Jashopping.de Preis: € 23,77
(€ 33,96 / l)
Shipping: € 3,90
Zum Shop1
Rum & Co Preis: € 24,90
(€ 35,57 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Urban Drinks Preis: € 25,90
(€ 37,00 / l)
Shipping: € 5,90
Zum Shop1
Amazon Preis: € 27,41
(€ 39,16 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Conalco Preis: € 27,69
(€ 39,56 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Alle Angaben ohne Gewähr.