Test: Smirnoff Red Label No.21

Der Smirnoff Red Label No.21 ist das Aushängeschild der Marke. Der Wodka wird in verschiedenen Produktionsstätten auf verschiedenen Kontinenten aus Weizen gewonnen. Nach dreifacher Destillation und zehnfacher Filtration durch Holzkohle wird der Wodka mit einem Alkoholvolumen von 37,5 Prozent abgefüllt. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie sind auf der Smirnoff-Übersichtsseite zu finden.

Smirnoff Red Label No.21 Glas und Flasche
Smirnoff Red Label No.21

Optik / Flasche

Die Flasche des Smirnoff Red Label No.21 besteht aus ungefärbtem Glas, sodass die Reinheit der Spirituose gut erkennbar ist. Auf der Vorderseite ziert ein rot-silbernes Etikett den Schriftzug der Marke, wie auch der Hinweis, dass es sich um dreifach destillierten Wodka handelt, und ganz wichtig die Identnummer. Alle Produkte von Smirnoff haben diese Identnummer beziehungsweise Rezeptnummer, der Smirnoff Red Label hat die Nummer 21. Des Weiteren ist am Flaschenhals die russische Schreibweise von Smirnoff Wodka eingeprägt. Alles in allem kann man die Optik der Flasche als sehr geradlinig, glatt und eher unspektakulär bezeichnen, wodurch aber das wesentliche umso mehr in den Vordergrund rückt, nämlich der klare Wodka an sich.

Smirnoff Red Label No.21 Vorderseite
Vorderseite
Smirnoff Red Label No.21 Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
Smirnoff Red Label No.21 Rückseite
Rückseite
Smirnoff Red Label No.21 Rückseite Etikett
Rückseite Etikett
Smirnoff Red Label No.21 Verschluss
Verschluss
Smirnoff Red Label No.21 Hals
Flaschenhals

Geruch / Geschmack

Wie schon ein früherer Werbeslogan von Smirnoff propagiert „Smirnoff, white whiskey. No taste, no smell“ (zu deutsch: Smirnoff, klarer Whiskey. Ohne Geschmack, ohne Geruch) ist der Smirnoff Red Label No.21 annähernd geruchlos und hat einen geringen Eigengeschmack. Dadurch kann er gekühlt gut getrunken werden. Neben dem Weizen ist zwar leicht der Geschmack des Alkohols zu vernehmen, als unangenehm brennend fällt er allerdings nicht auf.

Empfohlene Trinkweise

Der Smirnoff Red Label No.21 ist hervorragend für Mixgetränke, klassische Cocktails wie den Wodka Martini oder als Longdrink mit diversen Säften wie Cranberry, Orange oder Maracuja geeignet. Ebenso kann der Wodka mit Bitter Lemon oder mit Energydrinks gemischt werden. Wer guten Wodka schätzt, sollte aber dennoch den Smirnoff Red Label No.21 pur, in gekühltem Zustand und bei Bedarf mit Eiswürfeln versuchen.

Fazit

3,0

Smirnoff Red Label No.21 Wertung
Der Smirnoff Red Label No.21 ist ein Wodka mit Ursprung in Russland. Der Geschmack des Wodkas offenbart sich als recht mild und kaum Alkohol kann herausgeschmeckt werden. Entsprechend bietet sich der Wodka für den Genuss in Form von Mixgetränken, aber auch pur an. Die Optik fällt durch die rot-silbernen Etiketten und die robuste Flasche auf. Der Preis für eine Flasche Smirnoff Red Label No.21 beginnt bei preiswerten 12 Euro.

Preisvergleich

Smirnoff Red Label No.21 (1 x 0,7 l)
Conalco Preis: € 9,44
(€ 13,49 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
myTime.de Preis: € 11,99
(€ 17,13 / l)
Shipping: € 4,99
Zum Shop1
Amazon Preis: € 12,69
(€ 18,13 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Edeka24 Preis: € 13,49
(€ 19,27 / l)
Shipping: € 3,95
Zum Shop1
BottleWorld Preis: € 14,49
(€ 20,70 / l)
Shipping: € 5,99
Zum Shop1
Alle Angaben ohne Gewähr.