Test: Laphroaig 10 Jahre

Den Laphroaig 10 Jahre stellt die Laphroaig Destillerie auf der schottischen Insel Islay seit dem frühen 20. Jahrhundert her. Für diesen Single Malt Whisky verwendet die Destillerie teils gemälzte Gerste aus eigenem Anbau sowie mehrheitlich Gerstenmalz der ebenfalls auf Islay ansässigen Port-Ellen-Mälzerei. Getrocknet wird die Gerste über Torffeuer, infolgedessen der Phenolgehalt zwischen 40 und 50 ppm liegt. Um die Fermentation einzuleiten wird das Malz mit dem Wasser aus dem nahe gelegenen Kilbride Stream und Hefe vermengt. Die anschließende zweifache Destillation findet in Kupferbrennblasen statt. Zur Reifung gelangt der Whisky für zehn Jahre in amerikanische Eichenholzfässer, in denen zuvor der Bourbon Whiskey von Maker’s Mark reifte. Das Abfüllen in Flaschen geschieht kältegefiltert und zusammen mit Farbstoff. Der Alkoholgehalt wird mittels der Zugabe von Wasser auf 40 Prozent gebracht. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Laphroaig-Übersichtsseite zu finden.

Laphroaig 10 Jahre Glas und Flasche
Laphroaig 10 Jahre

Optik / Flasche

Grün und Weiß bestimmen das Flaschendesign des Laphroaig 10 Jahre. Die recht hohe Flasche besteht aus grünem Glas und hat einen zylindrischen Körper, der an runden Schultern in einen bauchigen, mittellangen Hals übergeht. Der Verschluss aus Naturkork ist in weißen Kunststoff eingelassen.
Vorne fällt der Blick auf ein großes Etikett, das auf weißem Grund mit dunkler Schrift versehen ist. Im Mittelpunkt stehen der Markenname und die Altersangabe.
Die Rückseite nimmt ein ebenfalls großes Etikett ein. Ein Text erläutert die Bedeutung von Laphroaig und führt die Merkmale des Whiskys auf.

Den Laphroaig 10 Jahre gibt es in einer stabilen Geschenkhülle. Deren Design ist an das der Etikettierung angelehnt und darüber hinaus mit einem Abbild des Destilleriegebäudes versehen.

Galerie
Laphroaig 10 Jahre Vorderseite
Vorderseite
Laphroaig 10 Jahre Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
Laphroaig 10 Jahre Rückseite
Rückseite
Laphroaig 10 Jahre Rückseite Etikett
Rückseite Etikett
Laphroaig 10 Jahre Verschluss
Verschluss
Laphroaig 10 Jahre Hals
Hals
Laphroaig 10 Jahre Verpackung und Flasche
Verpackung

Geruch / Geschmack

Den Geruch des Laphroaig 10 Jahre dominieren zu Beginn eine Spur Iod sowie starker aber feiner Torfrauch, erinnernd an Leder. Kurz darauf entfalten sich zudem süßliche Einschlüsse und Früchte, Malz und Eichenholz. Alkoholische Noten sind überhaupt nicht zu erkennen.
Der Geschmack erweist sich als komplex und kraftvoll. Den Mund nehmen Aromen feinen, intensiven Torfrauchs und Leders ein, gepaart mit einer Süße von Vanille sowie Früchten. Punktuell zeigt sich eine minimale Schärfe an der Zunge, gefolgt von leichten Noten von Salz.
Der lange Nachklang ist rauchig und süß mit Malz.

Zusammen mit wenigen Tropfen stillen Wassers verbleibt im Geruch nur noch minimaler Torfrauch. Im Vordergrund stehen süße Vanille und Malz, wenig Salz und etwas Iod.
Am Gaumen kommt nun weniger komplex und mit deutlich weniger Torfrauch an. Der Geschmack ist ziemlich süß, ölig und cremig, mit Vanille und Malz sowie einer Spur Salz.
Der Abgang erscheint schwach mit kaum definierten Noten.

Anzeige

Empfohlene Trinkweise

Damit sich der Geschmack des Laphroaig 10 Jahre ideal entfalten kann, sollte man ihn pur und bei Zimmertemperatur genießen. Eine Kühlung verfälscht das Aroma genauso wie die Zugabe von Eiswürfeln. Die Zugabe von wenigen Tropfen stillen Wassers erscheint ebenso wenig förderlich.
Allerdings kann der Whisky auch in Cocktails wie einem „Whisky Sour“, einem „Old Fashioned“ oder einem „Rob Roy“ für eine rauchige Note sorgen.

Fazit

4,0

Laphroaig 10 Jahre Wertung
Der Laphroaig 10 Jahre zählt zu den torfigsten Whiskys der Welt und weiß wie kaum ein anderer zu polarisieren. Tatsächlich spielt der Torfrauch sowohl im Geruch als auch im Geschmack die Hauptrolle. Doch fasziniert der Whisky insbesondere geschmacklich mit einem herausragenden Spiel der Aromen, zwischen rauchig und süß, salzig und fruchtig. Empfehlenswert ist der Purgenuss bei Zimmertemperatur, aber auch das Mixen von Cocktails. Das Flaschendesign ist für Kenner „typisch Laphroaig“, wenn auch die Etikettierung recht schlicht gehalten ist. Das weiterhin grüne Glas sorgt durchaus für Nostalgie. Betrachtet man das Gebotene, erscheint der Preis von circa 29 Euro für die 0,7-l-Flasche inklusive Geschenkhülle günstig.

Preisvergleich

Laphroaig 10 Jahre (1 x 0,7 l)
Amazon Preis: € 31,99
(€ 45,70 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Jashopping.de Preis: € 32,47
(€ 46,39 / l)
Shipping: € 3,90
Zum Shop1
Conalco Preis: € 32,52
(€ 46,46 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
myTime.de Preis: € 33,99
(€ 48,56 / l)
Shipping: € 4,99
Zum Shop1
myspirits.eu Preis: € 35,55
(€ 50,79 / l)
Shipping: € 4,90
Zum Shop1
Belvini Preis: € 35,90
(€ 51,29 / l)
Shipping: € 5,95
Zum Shop1
Alle Angaben ohne Gewähr.