Lantenhammer Raritas Angeli Johannisbeerlikör im Test: Der Ausgewogene

Im Frühling 2020 erweiterte die Lantenhammer Destillerie in Hausham am Schliersee ihr Sortiment um einen neuen Likör: den Lantenhammer Raritas Angeli Johannisbeerlikör. Dieser soll im Gegensatz zu klassischen Crème de Cassis, die einen Zuckergehalt von über 400 Gramm pro Liter aufweisen müssen, eine deutlich geringere Süße bieten. Die zuständige Destillateurin Christina Kölbl aus der Schlossbrennerei am Tegernsee verarbeitet ausschließlich regionale Schwarze Johannisbeeren. Nach einer Süßung in unbekanntem Umfang wird die Alkoholstärke bei 25 Prozent eingestellt. Soweit ersichtlich wird auf eine Färbung verzichtet. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Lantenhammer-Übersichtsseite zu finden.

Lantenhammer Raritas Angeli Johannisbeerlikör Glas und Flasche
Lantenhammer Raritas
Angeli Johannisbeerlikör

Optik / Flasche

Abgefüllt wird der dunkel-violette Lantenhammer Raritas Angeli Johannisbeerlikör in eine moderne, handliche Apothekerflasche aus Weißglas. Deren Form prägt ein recht breiter, zylindrischer Körper mit deutlich abgerundetem Boden und kaum weniger stark abgerundeten Schultern. Ein eher kurzer Hals mündet in eine breite Lippe.
Als Verschluss kommt ein Kunstkorken, befestigt an einem großen Holzgriff, zum Einsatz.
Auf der Vorderseite prangt ein großes Hauptlabel. Vor einem weißen Grund, der dezente Illustrationen von Johannisbeeren zeigt, steht der in verschiedenen Rot- bis Violettfarbtönen wiedergegebene Wolpertinger. Das in zahlreichen bayrischen Geschichten und Mythen vorkommende Fabelwesen ist das Markenzeichen der Raritas-Serie von Lantenhammer.
Das kleine Rücketikett liefert keine nennenswerten Produktinfos.

Galerie
Lantenhammer Raritas Angeli Johannisbeerlikör Vorderseite
Vorderseite
Lantenhammer Raritas Angeli Johannisbeerlikör Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
Lantenhammer Raritas Angeli Johannisbeerlikör Rückseite
Rückseite
Lantenhammer Raritas Angeli Johannisbeerlikör Verschluss
Verschluss
Lantenhammer Raritas Angeli Johannisbeerlikör Hals
Hals

Geruch / Geschmack

In der Nase bietet der Lantenhammer Raritas Angeli Johannisbeerlikör viel Schwarze Johannisbeere mit einer merklichen, aber noch passablen Süße in Kombination mit einer fein-fruchtigen Säurenote. Begleitend treten ein paar erdige Töne auf. Der Alkohol bleibt derweil unauffällig im Hintergrund.
Geschmacklich erweist sich der Likör als mild und fruchtig mit einer angenehmen Balance aus Süße und Säure. Die Schwarze Johannisbeere kommt in Form einer komplexen Fruchtigkeit zur Geltung. Punktuell können auch Spuren von Lakritze vernommen werden. Zum Abgang hin legt etwas die Säure zu.
Im mittellangen und milden Nachhall überwiegt wiederum eine etwas schwer daherkommende Süße. Weiterhin zu erkennen sind Noten von Schwarzer Johannisbeere und wenig Lakritze.


Anzeige
Bolou


Anzeige
Rum & Co

Empfohlene Trinkweise

Zum einen richtet sich der Lantenhammer Raritas Angeli Johannisbeerlikör an Puristen. Aufgrund der weitreichenden Balance zwischen Süße und Säure. Auch eine leichte Kühlung dürfte ohne negative Einflüsse auf die Aromenentfaltung möglich sein.
Zum anderen ist der Likör als Zutat für Longdrinks und Cocktails geeignet. Zu den offiziellen Empfehlungen zählen der „Kir Royal“ und der „Kir Tonic“. Darüber hinaus bietet sich auch ein Twist des Klassikers „Bramble“ an.

Fazit

4,0

Lantenhammer Raritas Angeli Johannisbeerlikör Wertung
Der Lantenhammer Raritas Angeli Johannisbeerlikör aus dem Portfolio der Lantenhammer Destillerie in Hausham am Schliersee soll durch ein vor allem im Vergleich zu Crème de Cassis geringes Maß an Süße punkten. Insgesamt gelingt es der Destillateurin Christina Kölbl, eine ansprechende Balance zwischen Süße und Säure in Nase und Mund zu erreichen. In dem Zuge kommt die markante Fruchtigkeit der Schwarzen Johannisbeere ausgeprägt und komplex zur Geltung. Luft nach oben lässt in erster Linie der etwas schwach daherkommende Abgang. Empfehlenswert erscheinen sowohl der Purgenuss als auch das Mixing. Das Design überzeugt mit einer hohen Verarbeitungsqualität und einer aufgeräumten Optik. Erhältlich ist die 0,5-l-Flasche des Lantenhammer Raritas Angeli Johannisbeerlikörs für einen stimmigen Preis von rund 23 Euro.

Das Sample wurde uns von Lantenhammer ohne Vorgaben hinsichtlich einer Berichterstattung zur Verfügung gestellt.

Preisvergleich
Lantenhammer Raritas Angeli Johannisbeerlikör (1 x 0,5 l)
Preis: € 23,95 (€ 47,90 / l)
Versand: € 5,95
Preis: € 25,90 (€ 51,80 / l)
Versand: € 5,90
Preis: € 25,95 (€ 51,90 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 26,00 (€ 52,00 / l)
Versand: k.A.
Stand 17. Juni 2024 17:04 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.