Test: González Byass La Copa Rojo

Die Bodega González Byass legte mit dem im August 2016 erfolgten Launch des González Byass La Copa Rojo den Grundstein für ihre spätere Vermouth-Range. Das im andalusischen Jerez de la Frontera ansässige Familienunternehmen will für diesen süßen, roten Vermouth eine aus dem Jahr 1896 stammende Rezeptur eines „Französischen Vermouths“ aus seinem historischen Archiv wiederbelebt haben. Als Basis dienen mindestens acht Jahre alte Oloroso und Pedro Ximénez Sherrys. Zur Kräuter- und Gewürzauswahl zählen unter anderem Wermutkraut, Bohnenkraut, Zimt, Nelken, Orangenschale und Muskatnuss. Abgefüllt wird mit einem Alkoholvolumen von 15,5 Prozent. Der Restzuckergehalt beträgt 141 Gramm pro Liter, was maßgeblich auf den Pedro Ximénez Sherry zurückzuführen sein sollte. Farbstoff kommt nicht zum Einsatz. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der González-Byass-Übersichtsseite zu finden.

González Byass La Copa Rojo Glas und Flasche
González Byass La Copa Rojo

Optik / Flasche

Daher kommt der dunkel-mahagonifarbene González Byass La Copa Rojo in einer dunkelbraunen Glasflasche, deren Formgebung an die der Flaschen der Sherrys des Familienunternehmens angelehnt ist. Der sehr hohe Körper verjüngt sich minimal zum Boden hin. Relativ rundliche Schultern führen zu einem mittellangen Hals, den teils eine matt-rote Banderole mit Ornamenten und dem Unternehmensschriftzug in einem Goldfarbton umgibt.
Beim Verschluss der Flasche handelt es sich um einen Naturkorken, der in eine schwarze Kunststoffkappe eingelassen ist. Diesen Griff ziert das goldfarbene Wappen der Bodega González Byass.
Wie bei der Rezeptur spricht das Familienunternehmen auch beim Etikettendesign von einem historischen Vorbild aus den Archiven. Das wiederbelebte, mittelgroße Hauptlabel zieren auf weißem Grund der Markenschriftzug sowie die Qualitätsbezeichnung in einem dunklem Rot und matten Goldfarbton. Ähnlich einem Bilderrahmen umgeben das Zentrum dunkelrot gehaltene Ornamente. Zentral oben ist zudem ein gefülltes Sherryglas abgebildet. Ausgehend vom Etikett ist oberhalb der Unternehmensschriftzug und unterhalb das Gründungsjahr nebst der Silhouette einer als Venenciador verkleideten Flasche in einem matten Goldfarbton auf das Glas gedruckt.
Das sichtlich größere Rücketikett orientiert sich farblich am Hauptlabel. Abgedruckt ist ein die Merkmale des Vermouths erläuternder Infotext in zwei Sprachen.

Galerie
González Byass La Copa Rojo Vorderseite
Vorderseite
González Byass La Copa Rojo Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
González Byass La Copa Rojo Rückseite
Rückseite
González Byass La Copa Rojo Rückseite Etikett
Rückseite Etikett
González Byass La Copa Rojo Verschluss
Verschluss
González Byass La Copa Rojo Hals
Hals

Geruch / Geschmack

In der Nase entfaltet der González Byass La Copa Rojo eine relativ feine Süße, geprägt vom Sherry mit Trockenfrüchten wie Rosinen, Pflaumen und Feigen. Darüber hinaus zeichnen den Geruch die süßen Noten von Honig und Sirup in Kombination mit Orangentönen aus. Für die Würze sorgen hingegen filigrane Noten von Wermutkraut, Bohnenkraut, Zimt und Nelke mit eher untergeordneten Bittertönen.
Geschmacklich zeigt sich der Vermouth sehr balanciert, sowohl süß als auch bitter. Neben dem ausgeprägten Aroma von Sherry mit Spuren von Rancio sowie mit Trockenfrüchten wie Rosinen kommen auch solche von Honig und Orange zur Geltung. Derweil nimmt der Mund auch würzige Anklänge von Wermutkraut, Bohnenkraut, Zimt, Nelken und etwas trockenem Chinin wahr.
Der recht lange und sehr weiche Abgang erscheint lieblich mit Noten von Sherry, Trockenfrüchten wie Rosinen und Pflaumen, Orange, Zimt, Wermutkraut und Bohnenkraut.

Anzeige

Empfohlene Trinkweise

Eine klare Empfehlung gilt dem Purgenuss des González Byass La Copa Rojo bei Zimmertemperatur, gekühlt oder on the rocks. Andererseits findet ein süßer, roter Vermouth oft seinen Weg in diverse Longdrinks und Cocktails. Neben dem „Vermouth Tonic“ sind unter anderem auch der „Negroni“, der „Boulevardier“ und der „Manhattan“ populär.

Fazit

5,0

González Byass La Copa Rojo Wertung
Der González Byass La Copa Rojo ist ein süßer, roter Vermouth aus dem andalusischen Jerez de la Frontera. Wie sich herausstellt, harmoniert die von Sherrys gebildete Basis ideal mit den ausgewählten Kräutern und Gewürzen. Auf der Habenseite befindet sich zudem eine sehr komplexe und sehr nuancierte Aromatik mit gezielter Intensität und weichem Mundgefühl. Bemerkenswert ist die unauffällig eingebettete Süße des Pedro Ximénez Sherrys. Empfehlenswert ist der Vermouth sowohl pur als auch im Mix. Das Design der Flasche punktet durch die hohe Verarbeitungsqualität und die stilvolle Optik inklusive mediterranem Charme. Zu haben ist die 0,75-l-Flasche des González Byass La Copa Rojo bereits für einen Preis ab 15 Euro. Wer auf der Suche nach einem süßen, roten Vermouth auf Sherry-Basis ist, kommt an González Byass kaum vorbei.

Das Sample wurde uns von der Bodega González Byass ohne Vorgaben hinsichtlich einer Berichterstattung zur Verfügung gestellt.

Preisvergleich

González Byass La Copa Rojo (1 x 0,75 l)
Belvini Preis: € 14,95
(€ 19,93 / l)
Shipping: € 5,95
Zum Shop1
Amazon Preis: € 15,27
(€ 20,36 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Alle Angaben ohne Gewähr.