Test: Dalmore 12 Jahre

Der Dalmore 12 Jahre ist ein Single Malt Whisky aus den schottischen Highlands. Die The Dalmore Distillery in dem kleinen Ort Alness nördlich von Inverness verwendet Wasser aus dem nahen Loch Morie und Gerste von den fruchtbaren Böden der nahegelegenen Halbinsel Black Isle. Das ungetorfte Gerstenmalz wird nach der Fermentation zweifach in Kupferbrennblasen destilliert. Anschließend erfährt der Whisky eine insgesamt zwölfjährige Fassreifung: Nach neun Jahren in ehemaligen Bourbon-Eichenholzfässern kommt eine Hälfte für weitere drei Jahre in seit drei Jahrzehnten in Gebrauch befindliche Matusalem-Oloroso-Sherry-Eichenholzfässer der Bodega Gonzalez Byass, während die andere Hälfte in den ex-Bourbonfässern verbleibt. Die Fässer ruhen in Lagerhäusern am Chromarty Firth, einem an der Destillerie vorbeifließenden Fluss. Zur Abfüllung in Flaschen wird der Alkoholgehalt des kühlgefilterten und mit Farbstoff versehenen Whiskys auf 40 Prozent gebracht. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Dalmore-Übersichtsseite zu finden.

Dalmore 12 Jahre Glas und Flasche
Dalmore 12 Jahre

Optik / Flasche

Wie für das Sortiment von The Dalmore üblich kommt auch der Dalmore 12 Jahre in einer auffällig bauchigen Flasche aus solidem Weißglas, die dessen rötlichen Farbton von Mahagoni durchscheinen lässt. Die Form bietet einen sicheren Stand und ist gut greifbar. Über breite, langgezogene Schultern führt der Körper zu einem mittellangen, eher dünnen Hals. Dieser wird von einem Naturkorken verschlossen, der in einer schwarze Kunststoffkappe eingelassen ist. Um den Flaschenhals befindet sich eine weinrote Banderole, die silberfarbene „The Dalmore“-Schriftzüge ziert.
Die Etikettierung ist minimalistisch. Auf der Vorderseite befindet sich ein kleines rechteckiges Label, das in Grautönen und Weinrot gehalten ist und inhaltlich lediglich den Markennamen sowie das Alter nennt. Im Mittelpunkt steht das große, metallene Geweih eines Zwölfenders. Dieses Markenzeichen von The Dalmore geht auf den Mackenzie Clan zurück, der nahezu ein Jahrhundert lang die Distillery führte. Als ein Urahn des Mackenzie Clans im Jahr 1263 den König Alexander III. vor dem Tod durch einen Hirsch bewahrte, wurde es der Familie in Dankbarkeit gestattet, den Zwölfender – ein eigentlich exklusives Symbol des Königshauses – in ihrem Wappen zu führen.
Die Rückseite zeigt ein kleines weinrotes Etikett, das keine nennenswerten Infos aufführt.

Erhältlich ist der Dalmore 12 Jahre in einer soliden, weinroten Geschenkverpackung mit silberfarbenem Aufdruck. Auf der Rückseite sind ausführliche Infos zum Whisky zu finden.

Galerie
Dalmore 12 Jahre Vorderseite
Vorderseite
Dalmore 12 Jahre Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
Dalmore 12 Jahre Rückseite
Rückseite
Dalmore 12 Jahre Rückseite Etikett
Rückseite Etikett
Dalmore 12 Jahre Verschluss
Verschluss
Dalmore 12 Jahre Hals
Hals
Dalmore 12 Jahre Verpackung und Flasche
Verpackung

Geruch / Geschmack

Den süßen Duft des Dalmore 12 Jahre prägen eine beachtliche Milde und Noten von Vanille, Toffee, Eichenholz und Malz. Weiterhin zeigen sich Trockenfrüchte, frische Äpfel und reife Orangen.
Im Mund ist der Whisky recht rau und trocken mit einer leichten Schärfe an der Zunge. Den Gaumen erreichen würzige und etwas bittere Aromen von Malz und getoastetem Eichenholz, begleitet von etwas Zitrus und einer Spur Vanille.
Der Abgang ist lang, mit Schokolade, getoastetem Eichenholz, Trockenfrüchte, Orangen und etwas Vanille.

Zusammen mit wenigen Tropfen stillen Wassers wird der Geruch merklich abgeschwächt. Erkennen lassen sich süße Auszüge von Trockenfrüchten, Vanille und Toffee sowie eine leichte Zitrusfrische.
Am Gaumen ist der Whisky nun recht mild, ölig und cremig. Ausgesprochen rund kommen Malz, Vanille, Eichenholz, Orangen und Trockenfrüchte zusammen.
Im weiterhin langen Finish verbleiben Vanille, etwas Eichenholz, Trockenfrüchte und Orangen.

Empfohlene Trinkweise

Für gewöhnlich wird ein Whisky wie der Dalmore 12 Jahre pur bei Zimmertemperatur gereicht. Wir empfehlen die Zugabe von wenigen Tropfen stillen Wassers, wodurch das Geschmacksbild deutlich harmonischer wird. Auf eine Kühlung oder Zugabe von Eiswürfeln sollte hingegen stets verzichtet werden, da die Aromen sonst stark verfälscht werden.
Des Weiteren ist der Whisky für die Verwendung in Cocktails geeignet. Zu den bekanntesten Drinks zählen der Whisky Sour, der Old Fashioned oder der Rob Roy. Weitere Rezepte führt der Vertrieb Borco-Marken-Import auf seiner Website auf.

Cocktails mit Dalmore 12 Jahre
Bild: borco.com
Cocktails mit Dalmore 12 Jahre

Fazit

3,0

Dalmore 12 Jahre Wertung
Der Dalmore 12 Jahre gilt als Aushängeschild und Einstiegswhisky des Portfolios von The Dalmore. Während der Geruch mit seiner Milde und seinem Angebot an Aromen zu gefallen weiß, ist der Geschmack doch etwas rau und unrund. Mit wenigen Tropfen stillen Wassers jedoch gewinnt der Geschmack deutlich an Tiefe. Zudem lässt die Schärfe nach. Neben dem Genuss pur bei Zimmertemperatur und mit wenigen Tropfen stillen Wassers ist auch die Verwendung in Cocktails zu empfehlen. Das Design der Flasche ist sehr auffällig und ansprechend traditionell sowie modern zugleich. Preislich liegt die 0,7-l-Flasche des Dalmore 12 Jahre bei alles in allem geringfügig überteuerten 39 Euro.

Preisvergleich
Dalmore 12 Jahre (1 x 0,7 l)
Preis: € 52,16 (€ 74,51 / l)
Versand: € 6,95
Preis: € 53,90 (€ 77,00 / l)
Versand: € 5,90
Preis: € 54,47 (€ 77,81 / l)
Versand: € 4,90
Preis: € 55,54 (€ 79,34 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 57,90 (€ 82,71 / l)
Versand: € 5,90
Preis: € 57,90 (€ 82,71 / l)
Versand: € 6,50
Stand 24. Juni 2024 03:25 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.