Test: Clockers Gin

Im Jahr 2013 fiel der Startschuss für den Clockers Gin. Hinter dem New Western Dry Gin steht die gleichnamige Clockers Bar, die sich im Hamburger Stadtteil St. Pauli befindet. Während das verantwortliche Unternehmen als Urban Jungle Distillery firmiert und seine Anschrift mit der Bar teilt, erfolgt die eigentliche Herstellung bei Augustus Rex in Dresden. Die familiengeführte Spezialitätenbrennerei bezieht alle Zutaten für das geheimgehaltene Rezept aus einem Umkreis von 25 Kilometern um die Destillerie. Das benötigte Wasser stammt zudem aus einer Quelle im Erzgebirge. Im Fall der Botanicals gibt der Hersteller lediglich die Verwendung von Wacholder und Zitrone preis. Zu guter Letzt gelangt der Gin mit einem Alkoholvolumen von 44 Prozent in die Flasche. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Clockers-Übersichtsseite zu finden.

Clockers Gin Glas und Flasche
Clockers Gin

Optik / Flasche

Angeboten wird der Clockers Gin in einer handlichen Apothekerflasche aus Weißglas. Der zylindrische Körper schließt unten mit einem auffällig dicken und standsicheren Boden ab. Oben führen runde Schultern zu einem mittellangen Hals, der von einem hellen Kunstkorken verschlossen wird. Der Korken befindet sich an einem hellen Holzgriff, den das Abbild eines Makis als Markenzeichen ziert.
Genau dieser schwarze Maki nimmt auch das Zentrum des Labels ein. Darüber ist der „Clockers Gin“-Schriftzug zu sehen. Das rechteckige, sandfarbene Etikett umgeben ein schwarzer Rahmen sowie leicht gräuliche Abbildungen von Pflanzen. Weitere Etiketten sind nicht vorhanden.

Galerie
Clockers Gin Vorderseite
Vorderseite
Clockers Gin Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
Clockers Gin Rückseite
Rückseite
Clockers Gin Verschluss
Verschluss
Clockers Gin Hals
Hals

Geruch / Geschmack

Der Geruch des Clockers Gins ist leicht floral mit einer bemerkenswerten Frische. Eine feine Wacholdernote erreicht die Nase, gepaart mit leicht würzigen Zitronennoten, etwas erdig-kräutriger Nuance in Richtung Angelikawurzel, leicht süßlich in Richtung Süßholz und Koriander sowie inklusive eines Hauchs Gurke. Hinzukommt eine erfrischende, minimale Schärfe von Ingwer.
Im Mund entfaltet der Gin eine geballte Ladung von recht scharfem Ingwer. Nach und nach finden auch andere Aromen Platz, darunter etwas Zimt, eine leichte Süß nach Lakritz und Blumen, Wacholder, Zitrone und Koriander.
Der lange Nachklang ist süßlich, feinwürzig und ein wenig erdig. Es bleiben Wacholder, Koriander, Zitrone, eine Spur Ingwer und spät noch ein Hauch Gurke.

Anzeige

Empfohlene Trinkweise

Passende Drinks für den Genuss des Clockers Gins sind unter anderem der „Gin Tonic“, der „Gin Fizz“ oder der „Gimlet“. In der Clockers Bar gibt es zudem auf das Geschmacksprofil des Gins abgestimmte Cocktails wie den „Clockers Crusta“ und den „Passionate Maki“.
Wem die zeitweise ziemlich dominante Präsenz von Ingwer zusagt, kann den Gin pur und leicht gekühlt genießen.

Clockers Crusta
Bild: Clockers Bar, Hamburg
„Clockers Crusta“
Passionate Maki
Bild: Clockers Bar, Hamburg
„Passionate Maki“

Fazit

4,0

Clockers Gin Wertung
Seine Heimat hat der Clockers Gin in St. Pauli in Hamburg, wenn auch die Herstellung in Dresden stattfindet. Klassifiziert als New Western Dry Gin weicht die Aromatik von der klassischen Dominanz des Wacholders ab. Vielmehr prägen den ziemlich floralen Gin das geballte Aroma von scharfem und frischem Ingwer, begleitet von etwas Wacholder, aber auch frischer und etwas würziger Zitrone sowie leicht erdig-kräutrigen Nuancen. Ein Highlight ist dagegen der lange und herausragend komplexe Abgang, der neben der Fülle an Noten auch einen Hauch von Gurke enthält. Im Vordergrund steht der Genuss als Longdrinks oder Cocktail. Das Flaschendesign ist ausgesprochen minimalistisch, aber auch stimmig und dank des Makis leicht wiederzuerkennen. Verfügbar ist die 0,5-l-Flasche des Clockers Gins für einen angemessenen Preis von knapp 30 Euro.

Preisvergleich

Clockers Gin (1 x 0,5 l)
BottleWorld.dePreis: € 29,99
Versand: € 599.130,00
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
eBayPreis: € 31,97
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Lieferung in Tagen: 1 Versand nach: DE
Jetzt kaufen*
AmazonPreis: € 33,21
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Jetzt kaufen*
DelineroPreis: € 36,99
Versand: € 5,90
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
*Alle Angaben ohne Gewähr.