Test: Ardbeg TEN 10 Jahre

Seit dem Jahr 2000 ist der Ardbeg TEN 10 Jahre das Aushängeschild der auf der schottischen Insel Islay gelegenen Ardbeg Destillerie. Die Herstellung des Single Malt Whiskys beginnt mit dem sehr stark getorften Gerstenmalz – circa 50 ppm – von Port Ellen Maltings und dem torfigen Wasser aus dem nahen Loch Uigeadail. Zusammen mit Hefe über mindestens 50 Stunden fermentiert, kommt es anschließend zu einer zweifachen Destillation in Kupferbrennblasen. Ein sogenannter Purifier lässt schwere und damit torfhaltige Alkohole in die Brennblase zurücklaufen, was laut Brennerei einer dritten Destillation gleichkommen soll. Zur folgenden zehnjährigen Reifung dienen ehemalige Bourbonfässer amerikanischer Weißeiche, welche in einem Lagerhaus nahe dem Meer ruhen. In die Flasche gelangt der Whisky mit einem Alkoholvolumen von 46 Prozent, ohne Kühlfiltration sowie ohne die Zugabe von Farbstoff. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Ardbeg-Übersichtsseite zu finden.

Ardbeg TEN Glas und Flasche
Ardbeg 10 Jahre

Optik / Flasche

Eine breit wirkende, dunkelgrüne Flasche lässt den Ardbeg TEN 10 Jahre in den Vordergrund rücken, erlaubt jedoch keine Betrachtung des Whiskys. Von einem mittellangen Flaschenhals, der in seiner Form an eine Brennblase erinnert, geht über breite Schultern in einen voluminös wirkenden Körper über. Dieser verjüngt sich leicht nach unten hin, um kurz oberhalb des Flaschenbodens wieder breiter zu werden.
Als Verschluss wird ein recht leichtgängiger und sicher verschließender Naturkorken mit schwarzer Kunststoffkappe verwendet.
Die Etikettierung der vorliegenden Flasche wurde mit einem Refresh im Jahr 2009 modernisiert und eingeführt. Auffällig ist das großflächige, schwarzbraune Folienlabel auf der Vorderseite. Goldfarben sowie weiß bedruckt, umrahmt das Etikett links und rechts ein keltisches Muster.
Auf der Rückseite zeigt das Etikett eine kleine Abbildung der Brennerei und nennt ein paar Infos zum Whisky.

Die Flasche kommt in einer recht stabilen Geschenkverpackung aus oliv gefärbter Pappe. Neben einer zum Flaschenetikett nahezu identischer Bedruckung, ist eine große Version des Ardbeg-typischen „A“ mit keltischen Verzierungen abgebildet. Wir empfehlen bei einem Transport einer vollen Flasche in der Verpackung den Boden zu stützen.
Als Beigabe enthält die Verpackung ein kleines Infoheft zu den Qualitäten des Hauses Ardbeg und zu einer Mitgliedschaft in der Fangemeinschaft, dem Ardbeg Committee.

Galerie
Ardbeg TEN Vorderseite
Vorderseite
Ardbeg TEN Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
Ardbeg TEN Rückseite
Rückseite
Ardbeg TEN Rückseite Etikett
Rückseite Etikett
Ardbeg TEN Verschluss
Verschluss
Ardbeg TEN Hals
Flaschenhals
Ardbeg TEN Verpackung und Flasche
Verpackung

Geruch / Geschmack

Intensiv und sehr harmonisch verwoben offenbart der Ardbeg TEN 10 Jahre die Aromen von frischem Zitrus, süßlicher Vanille und kräftigem Torfrauch in der Nase. Zudem zeigt sich im Detail eine dezente, pfeffrige Schärfe.
Im Mund ist der Whisky sehr intensiv, rund und komplex. Zunächst ein Zusammenspiel von frischem Zitrus, viel Vanille und fein-süßem Toffee. Kurz darauf stoßen kräftiger Torfrauch und eine leichte Schärfe von Pfeffer hinzu. Zum Abgang hin erreichen zusätzlich salzige Anklänge des Meers den Gaumen.
Der Nachklang ist beachtlich lang. Sehr weich und etwas cremig verbleiben angenehmer Rauch und süße Vanille am Gaumen.

Mit wenigen Tropfen stillen Wassers verliert der Geruch vor allem an Intensität. Im Geschmack gewinnt der Torfrauch, der zusammen mit Leder nun stark dominiert und den übrigen Aromen kaum Platz lässt.

Empfohlene Trinkweise

Empfehlenswert ist der Genuss des Ardbeg TEN 10 Jahre pur und bei Zimmertemperatur. Wer wenige Tropfen stillen Wassers hinzufügt, kann den Torfrauch intensivieren, beeinträchtigt aber die Harmonie mit den übrigen Aromen. Von einer Kühlung ist in jedem Fall abzusehen, da ansonsten insbesondere die subtilen Noten verloren gehen.
Aufgrund der hohen Verbreitung des Ardbeg TEN 10 Jahre gibt es auch verschiedene Cocktailkreationen. Zu den klassischen Rezepten zählen der Old Fashioned und der Whisky Sour.

Fazit

5,0

Ardbeg TEN 10 Jahre Wertung
Der Ardbeg TEN 10 Jahre ist ein Single Malt Whisky, der rundum den kraftvollen Charakter der schottischen Insel Islay verkörpert. Obwohl stark getorft, dominiert der Torfrauch im Mund nicht, sondern tritt vereint und beachtlich harmonisch mit Aromen von Vanille, Toffee, Zitrus und Meersalz auf. Prädestiniert zum Genuss pur und bei Zimmertemperatur, glänzt der Whisky auch in manchen Cocktails. Die Flasche weiß mit dem zugleich modernen sowie traditionellen Design eines klassischen, schottischen Whiskys zu gefallen. Im Handel ist die 0,7-l-Flasche des Ardbeg TEN 10 Jahre für einen angemessenen Preis beginnend bei 37 Euro erhältlich.

Preisvergleich

Ardbeg TEN 10 Jahre (1 x 0,7 l)
Jashopping.de Preis: € 41,70
(€ 59,57 / l)
Versand: € 4,90
Zum Shop1
Amazon Preis: € 43,33
(€ 61,90 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
MeinSpirituosenversand Preis: € 44,99
(€ 64,27 / l)
Versand: € 5,90
Zum Shop1
myspirits.eu Preis: € 45,49
(€ 64,99 / l)
Versand: € 4,90
Zum Shop1
myTime.de Preis: € 45,99
(€ 65,70 / l)
Versand: € 5,49
Zum Shop1
Gourmondo Preis: € 48,90
(€ 69,86 / l)
Versand: € 4,90
Zum Shop1
Stand 29. September 2022 03:39 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.