Noblewood Group: Beluga Vodka meldet sich aus Montenegro zurück

Die Sanktionen, die anlässlich des Ukrainekriegs gegen Russland ausgesprochen wurden, haben die Vermarktung russischen Vodkas in der EU unmöglich werden lassen. Auch der Beluga Vodka der russischen Beluga Group war betroffen, hat jedoch bei der Noblewood Group in Montenegro eine neue Heimat gefunden. Der neue Markeninhaber produziert den Basisalkohol, einen neutralen Bio-Getreidealkohol, in der eigenen Kalsnava Distillery in Jaunkalsnava in Lettland. In einer neu errichteten Produktionsstätte in Nikšić in Montenegro wird die sogenannte Veredelung mittels organoleptischer Extrakte vorgenommen. Außerdem geschehen mehrfache Filtrationen durch Aktivkohle sowie teilweise durch Baumwolle, gefolgt von mehrwöchigen Ruhephasen. Abgefüllt wird durchweg mit einem Alkoholvolumen von 40 Prozent. Weiterhin setzt sich das Sortiment qualitativ aufsteigend aus dem Beluga Noble, dem Beluga Transatlantic, dem Beluga Allure und dem Beluga Gold Line zusammen.

Beluga Noble
Bild: Beluga Vodka
Bezeichnung Extrakte Filtration Ruhephase
Beluga Noble Hafer- und Honig-Extrakte 3x Aktivkohle 30 Tage
Beluga Transatlantic Walderdbeeren-Extrakte 3x Aktivkohle plus Baumwolle 45 Tage
Beluga Allure Feigen- und Ahornsirup-Extrakte 3x Aktivkohle plus Baumwolle 60 Tage
Beluga Gold Line Rosenwurz- und Reis-Extrakte 5x Aktivkohle plus Baumwolle 90 Tage

Zunächst wird der Beluga Noble nach Deutschland zurückkehren. Die unverbindliche Preisempfehlung gibt der deutsche Distributor Dovgan mit 39,99 Euro für die 0,7-l-Flasche an. Die weiteren Qualitäten, allem voran das Flaggschiff Beluga Gold Line, sollen bedingt ihrer längeren Ruhephasen zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Quelle: Dovgan

Preisvergleich
Beluga Noble (1 x 0,7 l)
Preis: € 33,90 (€ 48,43 / l)
Versand: € 5,90
Preis: € 34,43 (€ 49,19 / l)
Versand: € 5,89
Preis: € 37,70 (€ 53,86 / l)
Versand: k.A.
Stand 29. Februar 2024 16:48 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.