News: Weitere drei Qualitäten von Benromach mit umfangreichem Redesign

Nachdem der Benromach 10 Jahre bereits zum Sommer mit einem neuen Look versehen wurde, folgen nun drei weitere Qualitäten der im Besitz von Gordon & MacPhail befindlichen Benromach Destillerie mit einem Redesign. Ab Ende Oktober sind der Benromach 10 Jahre 100° Proof, der Benromach Peat Smoke und der Benromach Organic in neuen und modernen Flaschen als auch Verpackungen erhältlich. Unverbindliche Preisempfehlung liegen uns zum jetzigen Zeitpunkt nicht vor.

Benromach 10 Jahre 100° Proof
Der mit einem Alkoholgehalt von 57 Prozent ausgestattete zehnjährige Benromach reift in ehemaligen Bourbon-Eichenfässern sowie Sherry-Hogsheads. Das einjährige Finish verbringt der Single Malt Whisky aus der Speyside in First-Fill-Oloroso-Fässern. Zu einer Kältefiltration kommt es nicht, bezüglich der Zugabe von Farbstoff finden sich keine Angaben. Mit der Bezeichnung „Proof“ wird auf die in Schottland bis 1980 gängige Maßeinheit für Alkohol verwiesen.

In der Nase intensive Sherrynoten, Aromen nach geschmortem Apfel, Birne und Vanille-Aromen, sollen sich köstliche Nuancen nach geröstetem Malz in Begleitung von einem Hauch Menthol entwickeln. Im Mund schmecke man gestoßenen, schwarzen Pfeffer mit frisch-fruchtigen Erdbeer- und Himbeeraromen und einen Hauch von Orangenschale und Milchschokolade kombiniert mit rauchigen Aromen.

Benromach 10 Jahre 100° Proof
Bild: Schlumberger
Benromach 10 Jahre 100° Proof
Benromach Peat Smoke
Der Benromach Peat Smoke wird in kleinen Mengen destilliert und zur Reifung in First-Fill-Bourbon-Eichenfässern gegeben. Abgefüllt weist der Single Malt Whisky einen Torfgehalt von 67 ppm – Jahrgang 2005 – und einen Alkoholgehalt von 46 Prozent auf. Angaben über Kältefiltration und Farbstoff liegen uns nicht vor. Das Flaschenetikett trägt die Jahreszahlen der Destillation und der Abfüllung in Flaschen – die gesamte Reifedauer beträgt ungefähr neun Jahre.

Der Geruch biete süße Vanille-Aromen, Honig, ein Duft nach Geräuchertem, fruchtige Noten nach Aprikose und Zitrone, subtil umwoben von Tabak. Am Gaumen schmecke man feinste Pfefferaromen, süße Erdbeer- und Orangennoten, gefolgt von einem Hauch Anissamen, umwoben von rauchigen Torfnoten.

Benromach Peat Smoke
Bild: Schlumberger
Benromach Peat Smoke
Benromach Organic
Wie noch zum Launch in 2006 erfährt der Benromach Organic eine Reifung in neuen Virgin-Eichenfässern. Der Single Malt Whisky mit einem Alkoholgehalt von 43 Prozent wird, wie auf dem Etikett vermerkt, nach Jahrgängen destilliert und in Flaschen abgefüllt. Infos bezüglich einer Kältefiltration oder der Zugabe von Farbstoff liegen uns nicht vor.

In der Nase vermittele der Benromach Organic süße, malzige Aromen. Nach einigen Atemzügen entdecke man Vanille, Toffee und auch Anflüge von Banane. Am Gaumen schmecke man die cremige Textur und die Aromen nach Pfeffer und süßen Früchten, insbesondere nach reifen Bananen.

Benromach Organic
Bild: Schlumberger
Benromach Organic

Quelle: Schlumberger

Preisvergleich
Benromach 10 Jahre (1 x 0,7 l)
Preis: € 38,14 (€ 54,49 / l)
Versand: k.A.
Stand 2. März 2024 23:50 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.