News: Tequilas G4 und Terralta gelangen offiziell nach Deutschland

Die bereits im März auf der Destille Berlin 2019 ausgestellten Tequilas G4 und Terralta haben mit fifteenlions einen Vertriebsweg nach Deutschland gefunden. Hinter den beiden hierzulande noch kaum bekannten Marken steckt die in der Stadt Jesús María im Hochland des mexikanischen Bundesstaats Jalisco gelegene Destillerie El Pandillo, gegründet und geführt von Felipe Camarena. Der Destillateur gehört der dritten Generation der für ihre Tequilas bekannten Familie Camarena an, die die Familienbrennerei La Alteña betreibt, in der Felipe bis zur Gründung seiner eigenen Brennerei arbeitete und das Handwerk lernte. Für die Terralta Tequilas zeichnet Felipe Camarena alleinig, für die G4 Tequilas der Meister gemeinsam mit seinen Söhnen – der vierten Generation der Familie – verantwortlich. Die Ranges beider 100% Agaven Tequilas setzen sich aus einem Blanco, einem Reposado, einem Anejo und einem Extra Anejo zusammen. Alle eint ein Alkoholvolumen von 40 Prozent sowie der Verzicht auf Farb- und Zusatzstoffe.

Tequilas G4 und Terralta gelangen offiziell nach Deutschland
Bild: fifteenlions
Tequilas G4 und Terralta gelangen offiziell nach Deutschland
Bild: Spirituosen-Journal.de

Seit wenigen Wochen sind die Tequilas G4 und Terralta im gut sortierten Fachhandel in Deutschland erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen der Tequilas G4 betragen zwischen 54,80 Euro und 89,80 Euro je 0,7-l-Flasche. Bezüglich der empfohlenen Preise von Terralta liegen nicht vor.

Quelle: fifteenlions

Preisvergleich

Tequila G4 Reposado (1 x 0,7 l)
Amazon Preis: € 60,80
Versand: n. a.
Zum Shop*
*Alle Angaben ohne Gewähr.