News: Spreewood Distillers gibt Produktdetails bekannt

Die von Spreewood Distillers frisch übernommene Spreewald Destillerie in Schlepzig hat ausführliche Details ihres neuen Angebots veröffentlicht. Aus den Lagerbeständen der in 2003 eingeweihten Brennerei haben die neuen Besitzer den Stork Club Single Malt Whisky und den Stork Club Straight Rye Whiskey kreiert. Die Whiskys entstehen aus regionalen Zutaten in einer 650-l-Brennanlage mit der anschließenden Reifung in den unterschiedlichsten Fasssorten.

Stork Club Single Malt Whisky
Bild: Spreewood Distillers
Stork Club Single Malt Whisky
Stork Club Straight Rye Whiskey
Bild: Spreewood Distillers
Stork Club Straight Rye Whiskey

Den ausschließlich aus Gerstenmalz gewonnenen Stork Club Single Malt Whisky lässt das Team der Brennerei in Ex-Bourbon-, Ex-Sherry- und Ex-Weißweinfässern für eine ungenannte Dauer heranreifen. In die Flasche gelangt der Whisky mit einem Alkoholvolumen von 47 Prozent und ohne Kältefiltration. Das Geschmacksprofil sollen frisches Heu, Honig und tropische Früchte prägen.

Aus Roggen und Roggenmalz wird der Stork Club Straight Rye Whiskey gebrannt. Die Reifung verbringt das Destillat in Ex-Bourbon- und Ex-Weißweinfässern. Eine Altersangabe gibt es nicht. Die Flaschenabfüllung erfolgt ungefiltert mit einem Alkoholgehalt von 55 Prozent. Im Jahr 2017 ist die Auflage auf 2.000 Flaschen limitiert. Vanille, Toffee, Bitterschokolade und Roggenbrot sollen das Geschmacksprofil bestimmen.

„Brandenburg liegt inmitten des sogenannten ‚Rye Belt‘, der sich von Westfrankreich über Mitteleuropa nach Osten bis nach Russland zieht. Hier gedeiht der Roggen besonders gut. Von hier aus gelang auch das Wissen um die Destillation dieses anspruchsvollen Getreides mit den ersten Aussiedlerwellen in die USA. Diese lange Verbindung zwischen den amerikanischen Rye-Whiskeys greifen wir mit unserem Stork Club Rye Whiskey wieder auf“, erklärt Steffen Lohr, Leiter der Produktion.

Seit Jahresbeginn sind die beiden Abfüllungen von Spreewood Distillers im ausgewählten Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt für die 0,5-l-Flasche des Stork Club Single Malt Whiskys bei 45,90 Euro, für die des Stork Club Straight Rye Whiskeys bei 49,90 Euro.

Noch 2017 wächst die Destillerie um eine weitere Brennblase, um ein modernes Vermaischungssystem sowie mehrere Lagerhäuser.

Quelle: Spreewood Distillers

Preisvergleich
Stork Club Straight Rye Whiskey (1 x 0,5 l)
Preis: € 39,95 (€ 79,90 / l)
Versand: € 1,89
Preis: € 39,95 (€ 79,90 / l)
Versand: € 1,89
Preis: € 39,95 (€ 79,90 / l)
Versand: € 5,95
Preis: € 44,10 (€ 88,20 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 47,90 (€ 95,80 / l)
Versand: € 5,90
Preis: € 47,90 (€ 95,80 / l)
Versand: € 5,95
Stand 13. Juni 2024 20:10 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.