News: Launch des Kilchoman STR Cask Matured

Die neueste Sonderabfüllung der Kilchoman Distillery auf der schottischen Insel Islay ist der Kilchoman STR Cask Matured. Der Single Malt Whisky kam nach seiner Destillation aus getorftem Gerstenmalz im Jahr 2012 in sogenannte STR-Rotwein-Hogsheads – STR steht für ein spezielles Verfahren, das streng geregelt das Ausschaben (Shaving), Toasten (Toasting) und schließlich erneute Ausbrennen (Re-charring) der vorbelegten Fässer vorsieht. Nach circa sieben Jahren der Reifung wurden nun 43 Fässer abgefüllt. Die Brennerei gewann 14.500 Flaschen bei einer Alkoholstärke von 50 Prozent. Wie üblich verzichtete man auf eine Kältefiltration und eine Färbung.

Launch des Kilchoman STR Cask Matured
Bild: Kilchoman Distillery

Laut den offiziellen Tasting-Notes entfalte der Kilchoman STR Cask Matured einen Geruch nach Sommerfrüchten, gepaart mit Zimtwürze, Toffee und saftem Torfrauch. Am Gaumen erkenne man weiches Karamell mit Spuren von roten Beeren, Zitronentarte und erdigem Torfrauch. Der Nachhall sei lang mit merklichen Gewürz-, Honig- und Karamellnoten.

„The STR cask balances influence from both the new and used oak to create a powerful combination of rich fruit, oak, spice and maritime peat smoke“, sagt Anthony Wills, Kilchoman Gründer und Master Distiller.

In Kürze wird der Kilchoman STR Cask Matured den deutschen Fachhandel erreichen. Wie viele Exemplare ihren Weg nach Deutschland finden werden, ist nicht bekannt. Ebenso fehlt eine unverbindliche Preisempfehlung.

Quelle: Kilchoman Distillery