News: Launch des Elijah Craig Small Batch

Der bereits im Frühjahr 2016 angekündigte Elijah Craig Small Batch des US-amerikanischen Unternehmens Heaven Hill ist in Deutschland angekommen. Mit der Markteinführung des ohne eine Altersangabe ausgestatteten Kentucky Straight Bourbon Whiskeys wird der Elijah Craig 12 Jahre vom Markt verschwinden. Die verantwortliche Heaven Hill Bernheim Distillery im US-Bundesstaat Kentucky setzt bei der Herstellung weiterhin auf eine Getreidemischung mit über 70 Prozent Mais, außerdem Roggen sowie Gerste und auf durch Kalkstein gefiltertes Quellwasser. Zum Einsatz kommt auch hier der hauseigene, jahrzehntelang gehütete Hefestamm. Der sogenannte New Make darf in neu ausgebrannten Fässern aus amerikanischer Weißeiche reifen. Für den finalen Whiskey werden zwischen acht und zwölf Jahre alte Fässer vermählt und mit einem Alkoholvolumen von 47 Prozent in Flaschen gebracht. Die Jahresproduktion gibt Heaven Hill mit maximal 100 Fässern an.

Launch des Elijah Craig Small Batch
Bild: Borco-Marken-Import

Den Elijah Craig soll eine funkelnde, goldbraune Farbe prägen. In der Nase zeige der Whiskey Anmutungen von Heu und Leder, aber auch von Orangen und Vanille. Auf der Zunge spüre man seinen samtig-fruchtigen Körper, mit einem Hauch von Karamell, Datteln und Eiche. Im Nachklang sei der durch seine lange Lagerung abgerundete Elijah Craig lang und warm.

Ab sofort ist der Elijah Craig Small Batch in einer nach Herstellerangaben in Handling, Optik und Haptik optimierten Flasche im ausgewählten Fachhandel erhältlich. Eine unverbindliche Preisempfehlung liegt uns nicht vor.

find/s1-elijah-craig/“>Elijah Craig im Preisvergleich

Quelle: Borco-Marken-Import