News: Launch des By the Dutch Dry Gins

Nach dem die junge Marke By the Dutch bereits Ende vergangenen Jahres mit einem Batavia Arrack sowie einem Genever nach Deutschland kam, folgt nun der Launch des By the Dutch Dry Gins. Wie der Genever wird auch der Gin in der Traditionsbrennerei Herman Jansen im niederländischen Schiedam gebrannt. Neben den Botanicals Wacholder, Koriander, Zitronenschale, Blutorange, Muskat, Zimt, Kardamon und Lorbeer setzt man bei der Rezeptur auch auf einen kleinen Anteil Malt Wine, der sonst eigentlich nur bei der Herstellung von Genever zum Einsatz kommt. Master Distiller Ad van der Lee mazeriert alle acht Botanicals einzeln in Getreidealkohol und destilliert ein weiteres Mal, noch vor der Vermählung mit dem Malt Wine, Wasser und weiterem Getreidealkohol. Der Alkoholgehalt liegt bei 42,5 Prozent.

Launch des By the Dutch Dry Gins
Bild: Perola
Launch des By the Dutch Dry Gins
Bild: Perola

In der Nase zeige sich der By the Dutch Dry Gin den Tasting-Notes nach mit frischen Noten von Zitronenschale und Wacholder, dazu die warmen Aromen von Blutorange und Winter-Gewürzen. Im Mund setze der Gin den frischen Eindruck fort, begeistere erneut mit Zitronenschale und präsentem aber unaufdringlichem Wacholder. Im Abgang seien vor allem die Gewürze imposant, der Zimt bleibe lange auf der Zunge.

Ab sofort ist der By the Dutch Dry Gin im deutschen Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 32,99 Euro je 0,7-l-Flasche.

By the Dutch im Preisvergleich

Quelle: Perola