News: Gans Feinbrand Manufaktur stellt eigenen Gin vor

Die junge Gans Feinbrand Manufaktur in Klein Gottschow in der Prignitz im Nordwesten der Mark Brandenburg startete erst kürzlich Produktion und Verkauf des Gans Gins. Der den Gänsen, die für die Errichtung der Brennerei weichen mussten, gewidmete New Western Dry Gin wird aus Rohalkohol aus deutscher Herstellung und in erster Linie zwölf lokalen sowie Bio-zertifizierten Botanicals wie Aroniabeeren, Akazienblüten, Hagebutten, Brombeeren, Haferstroh, Klee, Zitruskräuter, Gänseblümchen und natürlich Wacholderbeeren hergestellt. Alle Zutaten kommen für nicht genannte Dauer in den Alkohol, um anschließend gemeinsam destilliert zu werden. Die Trinkstärke wird mit weichem Wasser bei 46 Prozent eingestellt. Zu einer Zuckerung, Färbung oder Kältefiltration kommt es nicht.

Gans Feinbrand Manufaktur stellt eigenen Gin vor
Bild: Gans Feinbrand Manufaktur
Gans Feinbrand Manufaktur stellt eigenen Gin vor
Bild: Gans Feinbrand Manufaktur

Der Hersteller schreibt dem Gans Gin eine intensive, frisch-fruchtige bis blumige Aromatik zu. Der Wacholder unterstreiche diese Kombination und bewahre seine typischen Noten für ein Nachspiel der Aromen im Mund und am Gaumen auf, bei dem er seine ganze Komplexität entfalten könne.

Erhältlich ist der Gans Gin im gut sortierten Handel. Die 0,5-l-Flasche wechselt für circa 38 Euro den Besitzer, während der Preis für die 0,7-l-Flasche mit 52 Euro zu Buche schlägt.

Quelle: Gans Feinbrand Manufaktur