News: Canadian Whiskys by Corby Brands ab sofort in Deutschland

Über den Hamburger Distributor Borco-Marken-Import finden die Marken J.P. Wiser’s, Lot No. 40 und Pike Creek aus kanadischen Hause Corby ihren Weg nach Deutschland. Von der anderthalb Jahrhunderte alten und nach ihrem Gründer John Philip Wiser benannten Marke kommen der J.P. Wiser’s 10 Jahre Triple Barrel als auch der J.P. Wiser’s 18 Jahre. Während der Zehnjährige auf einer Mash Bill aus Mais, Roggen und Gerste basiert, liegt dem 18-Jährigen ausschließlich Mais als Grundlage zugrunde. Beide werden zweifach in Column Stills destilliert. Im Fall der zehnjährigen Qualität setzt man auf eine Reifung in den drei verschiedenen Fasssorten New-American-Oak, Ex-Bourbon und Ex-Canadian-Whisky. Der Ältere hingegen verbringt ausschließlich in Ex-Canadian-Whiskyfässern. Beide Abfüllungen besitzen ein Alkoholvolumen in Höhe von 40 Prozent. Hinsichtlich Kältefiltration und Färbung liegen keine offiziellen Infos vor.

J.P. Wiser's 10 Jahre Triple Barrel
Bild: Borco
J.P. Wiser's 18 Jahre
Bild: Borco

Den Lot No. 40 legte Mike Booth, der inzwischen pensionierte Master Distiller von Hiram Walker, in den späten 1990ern auf. Der Canadian Whisky beruht auf einem alten Rezept, das sich seit sieben Generationen im Besitz seiner Famile befand. Er benannte ihn nach einem Stück Land, dem sogenannten Lot No. 40. Dieses gehörte eines seiner Vorfahren in Ontario, Joshua Booth, seinerzeit bekannter Pionier, Politiker und ebenfalls Distiller. Lot No. 40 ist ein Rye Whisky, der in kleinen Chargen aus einer Maische von gemälztem und ungemältzen Roggen einmal in Column Stills und einmal in Copper Pot Stills gebrannt wird. Darauf folgt eine fünf- bis neunjährige Reifung in neuen Fässern aus amerikanischer Weißeiche. Die Alkoholstärke beträgt 43 Prozent. Was eine etwaige Kältefiltration oder Färbung anbelangt, fehlen offizielle Infos.

Lot No. 40
Bild: Borco-Marken-Import

Der Pike Creek ist ein in Column Stills ausschließlich aus Mais gewonnener Canadian Whisky. Während der zehnjährigen Reifezeit in Weißeichenfässern sowie für ein Finish in ehemaligen Rumfässern in den Lagerhäusern in Pike Creek, Ontario, übt die Natur ihren Einfluss aus: unklimatisierte Lagerhäuser, keine Elektrizität, ein wechselndes Klima mit extremen, saisonal großen Temperaturunterschieden. In den sehr kalten Wintern ziehen sich die Fässer zusammen, während sie sich in den heißen Sommern ausdehnen. Der Alkoholgehalt liegt bei 42 Prozent. Offizielle Infos bezüglich Kältefiltration und Farbstoff fehlen.

Pike Creek
Bild: Borco-Marken-Import

Dr. Tina Ingwersen-Matthiesen, Teil der Geschäftsführung und Mitglied der Inhaberfamilie von Borco, erkennt ein außerordentliches Potential: „J.P. Wiser’s 10 ist Marktführer der kanadischen Whiskys im Heimatland der Kategorie und wartet mit einem beeindruckenden Preis-Leistungs-Verhältnis auf. J.P. Wiser’s 18, Lot No. 40 und Pike Creek sind darüber hinaus ein starkes Ausrufezeichen der kanadischen Destillierkunst und der damit einhergehenden spannenden Flexibilität in der Fasslagerung.“

Fortan sind die vier oben genannten Canadian Whiskys des Produzenten Corby im deutschen Fachhandel erhältlich. Der J.P. Wiser’s 10 Jahre Triple Barrel und der J.P. Wiser’s 18 Jahre sind für 14,99 Euro respektive 59,99 Euro je 0,7-l-Flasche zu haben. Währenddessen wechseln die 0,7-l-Flasche des Lot No. 40 und des Pike Creek für 39,99 Euro beziehungsweise 29,99 Euro den Besitzer.

Quelle: Borco-Marken-Import

Preisvergleich

J.P. Wiser’s 10 Jahre Triple Barrel (1 x 0,7 l)
eBay Preis: € 12,93
(€ 18,47 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Conalco Preis: € 14,76
(€ 21,09 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Amazon Preis: € 14,99
(€ 21,41 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Rum & Co Preis: € 15,90
(€ 22,71 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Alle Angaben ohne Gewähr.