News: Arash Ghassemi reist zur BLGCC 2016 nach San Francisco

Bei einem Gala-Dinner am 15. März in London gab Bacardi bekannt, dass der Bartender Arash Ghassemi für Deutschland zum Weltfinale der Bacardi Legacy Global Cocktail Competition 2016 nach San Francisco reisen wird. Bereits im November vergangenen Jahres wurden nebst Arash Ghassemi auch Phum Sila-Trakoon und Michele Heinrich als mögliche deutsche Finalisten mit ihren Drinks in die neue Promotionphase geschickt. In den vier Monaten wusste Ghassemi aus den Berliner Bars Green Door und Schwarze Traube am besten seinen „Curtain Call“ oder auch „Danksagung an den Gast“ genannten Cocktail zu bewerben.

Arash Ghassemi reist zur BLGCC 2016 nach San Francisco
Bild: Bacardi Deutschland
Arash Ghassemi reist zur BLGCC 2016 nach San Francisco
Bild: Bacardi Deutschland

„Wenn mir jemand vor einem Jahr gesagt hätte, dass ich mich jetzt in eine Reihe mit Lukas Motejzik, Dennis Wolf und Jürgen Wiese stellen darf, hätte ich ihn für verrückt erklärt. Die Legacy ist für mich keine One-Man-Show. Es ist eine tolle Erfahrung, so viele großartige Menschen aus der ganzen Welt kennenzulernen. Dass mir heute Abend insgesamt 20 Bartender, Gastronomen und vor allem Freunde aus Berlin nach London gefolgt sind, um mich zu unterstützen, hat mich sehr gerührt. Jetzt konzentriere ich mich voll und ganz auf das Finale in San Francisco, wo ich mich mit einer besonderen Leistung bei meinen Unterstützern, und dabei insbesondere meiner Freundin, bedanken möchte“, sagt Arash Ghassemi über sein Weiterkommen.

„In den letzten vier Monaten hat jeder Teilnehmer unglaublich viel Arbeit investiert, um seinen Drink zu promoten. Wir haben einige außergewöhnlich innovative und dynamische Kampagnen gesehen, und es war sehr, sehr schwierig, einen Gewinner aus jedem Land zu bestimmen. Es ist großartig, dass alle nordeuropäischen Länder bei der Bekanntgabe der Ergebnisse dabei sind. Viele Teilnehmer hatten durch den Wettbewerb bereits Berührungspunkte, haben Gastschichten übernommen und starke Verbindungen zueinander aufgebaut“, sagt Shervene Shahbazkhani, Northern European Bacardi Rum Brand Ambassador.

'Curtain Call' by Arash Ghassemi
Bild: Bacardi Deutschland
„Curtain Call“ by Arash Ghassemi
„Curtain Call“
by Arash Ghassemi, „Green Door“ / „Schwarze Traube“, Berlin

40 ml Bacardi Carta Blanca
30 ml Champagner
20 ml frischer Limettensaft
15 ml Zucker
10 ml Campari
3 Basilikumblätter

Zubereitung: Alle Zutaten bis auf den Champagner im Shaker vereinen und mit Eiswürfeln lange kalt shaken. Danach in eine mit schwarzer Olivenlake benetzte Coupette doppelt abseihen und mit 30ml Brut Champagner vollenden. Als Garnitur eine schwarze Olive im Coupette-Glas drappieren.

Am 24. April wird Arash Ghassemi im Weltfinale der Bacardi Legacy Global Cocktail Competition 2016 in San Francisco antreten. Insgesamt 37 Teilnehmer aus genau so vielen Ländern werden vor modernen Legenden der Spirituosenszene wie Dale DeGroff, Jim Meehan, Ian Burrell und Julie Reiner um den Sieg mixen. Die Cocktail-Kreation des Siegers geht als Signature-Drink und zukünftiger Klassiker in die Bacardi-Geschichte ein.

Quelle: Bacardi Deutschland

Preisvergleich

Bacardi Carta Blanca (1 x 0,7 l)
myTime.de Preis: € 11,79
(€ 16,84 / l)
Shipping: € 4,99
Zum Shop1
Urban Drinks Preis: € 11,90
(€ 17,00 / l)
Shipping: € 5,90
Zum Shop1
Conalco Preis: € 12,41
(€ 17,73 / l)
Shipping: € 5,29
Zum Shop1
myspirits.eu Preis: € 12,69
(€ 18,13 / l)
Shipping: € 4,90
Zum Shop1
Rum & Co Preis: € 13,50
(€ 19,29 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Edeka24 Preis: € 14,49
(€ 20,70 / l)
Shipping: € 4,95
Zum Shop1
Stand 7. Mai 2021 05:21 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.