Mixto und 100% Agave: El Tequileño über Kirsch Import neu in Deutschland

Mit El Tequileño hat jüngst die einzige Marke der Brennerei Jorge Salles Cuervo y Sucesores in Tequila im mexikanischen Bundesstaat Jalisco ihren Weg nach Deutschland gefunden. Über den norddeutschen Distributor Kirsch Import erhältlich ist ab sofort eine Auswahl an Mixto und 100% Agave Tequilas. Master Distiller Antonio Salles, Enkel des Gründers Jorge Salles Cuervo, verarbeitet in der Brennerei Agaven ausschließlich aus Los Altos – dem Hochland Jaliscos. Nach dem Garen in einem Autoklaven werden die Herzen der Agaven in Walzenmühlen gepresst. Der Saft wird zunächst in Betontanks mittels durch die wilden Hefen der Früchte alter Mangobäume natürlich fermentiert und anschließend in Kupferbrennblasen zweifach destilliert. Beim Mixto werden 70 Prozent Agavensaft um Piloncillo, einem aromatischen Restprodukt der Zuckerrohrproduktion, ergänzt. Für die Reifung verfügt die Brennerei über maßgeschneiderte, zwischen 5.000 und 40.000 Liter große Fässer aus amerikanischer, französischer oder ungarischer Eiche. Auf Zusätze wie auch auf eine Kältefiltration wird durchweg verzichtet.

El Tequileño
Bild: El Tequileño

Angeführt wird das hierzulande erhältliche Sortiment vom El Tequileño Blanco, einem Mixto Tequila, mit kurzer Ruhezeit und einem Alkoholvolumen von 38 Prozent. Darauf folgt mit dem El Tequileño Platinum ein 100% Agave Tequila mit mindestens zweiwöchiger Reifezeit in American-Oak-Casks und einer Alkoholstärke von 40 Prozent. Dagegen verbringt der El Tequileño Reposado, ein 100% Agave Tequila, circa drei Monate in American-Oak-Casks, ehe es mit einem Alkoholgehalt von 38 Prozent in Flaschen geht. Eine sechsjährige Reifezeit in einem einzigen 25.000 Liter großen American-Oak-Cask zeichnet den auf ein Batch limitierten El Tequileño Reposado Rare aus. Abgefüllt wurde der 100% Agave Tequila mit einem Alkoholgehalt von 40 Prozent. Als Extra Añejo kann der Tequila aufgrund der Fassvolumina von über 600 Liter nicht geführt werden.

Christoph Kirsch, geschäftsführender Inhaber von Kirsch Import, sagt: „Mit El Tequileño haben wir endlich einen Partner im Bereich Tequila, mit dem wir direkt zusammenarbeiten und mit dem wir die aktuelle Nachfrage im Markt befriedigen können.“

Derzeit treffen die El Tequileño Tequilas im deutschen Fachhandel ein. Unverbindliche Preisempfehlungen wurden bisher nicht veröffentlicht.

Quelle: Kirsch Import