Mitten in Berlin: Stork Club und Humboldt eröffnen House of Rye

Mitten in Berlin, wo Kreuzberg auf Treptow trifft, eröffnen die Spreewood Distillers mit ihrer Marke Stork Club und Berliner BärenSiegel mit seiner Marke Humboldt das House of Rye. Ab dem 1. Juni ist die Location, die Store, Destillerie und Eventfläche vereint, für Genießer geöffnet. Innen werden 30 Personen und außen weitere 20 Personen Platz finden. Bis voraussichtlich September wird das Team der „Goldfisch Bar“ in Berlin-Friedrichshain immer von Donnerstag bis Sonntag für Drinks auf Basis der Sortimente von Stork Club und Humboldt sorgen. Noch in unbekannten Intervallen sollen Tastings und Verkostungen stattfinden.

House of Rye
Bild: Nadine Kunath
House of Rye
Bild: Nadine Kunath

Während die Spreewood Distillers ihre Hauptproduktion unverändert in der Spreewald-Destillerie in Schlepzig in Brandenburg belassen werden, sollen auf einer kleinen Brennapparatur in den Räumlichkeiten des House of Rye künftig neue Limited Editions sowie spezielle Destillate entstehen. Außerdem entsteht ein Fasslager für einen Kreuzberger Rye Whiskey.

Ortsansässige Gastronomie können fortan über das House of Rye die Spirituosen von Stork Club in 4,5-l-Glasballons beziehen.

Quelle: Reidemeister & Ulrichs

Preisvergleich
Stork Club Straight Rye Whiskey (1 x 0,7 l)
Preis: € 27,89 (€ 39,84 / l)
Versand: € 6,95
Preis: € 28,90 (€ 41,29 / l)
Versand: € 5,95
Preis: € 31,99 (€ 45,70 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 32,95 (€ 47,07 / l)
Versand: frei
Preis: € 32,95 (€ 47,07 / l)
Versand: € 1,89
Preis: € 32,99 (€ 47,13 / l)
Versand: k.A.
Stand 13. Juli 2024 02:45 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.