Marktstart: Maestro Dobel Diamante und 400 Conejos Joven neu in Deutschland

Bis vor Kurzem waren der Maestro Dobel Diamante und der 400 Conejos Joven hierzulande nur vereinzelt bei ausgewählten Fachhändlern erhältlich. Doch jüngst ist der offizielle Marktstart für den 100% Agave Tequila, der als Begründer der Kategorie der Cristalinos gilt, und den Mezcal Artesanal, der Marktführer in seiner Heimat Mexiko sein soll, erfolgt. Maestro Dobel und 500 Conejos sind Marken des mexikanischen Familienunternehmens Casa Cuervo.

Mit dem Maestro Dobel Diamante entwickelte Juan Domingo Beckmann Legorreta, elfte Generation des Familienunternehmens, eigenen Angaben zufolge den ersten Cristalino Tequila, um auf die Präferenz der US-Amerikaner bezüglich Blanco Tequila zu reagieren. Die Herstellung geschieht in der Fábrica La Rojeña im mexikanischen Bundesstaat Jalisco. Für den 100% Agave Tequila werden ausschließlich Blaue-Weber-Agaven aus eigenem Anbau im Tiefland herangezogen. Die Herzen respektive Piñas werden erst in einem Autoklaven gegart und anschließend mittels einer Walzenmühle gepresst. Der so gewonnene Saft wird über einen unbekannten Zeitraum in Edelstahltanks fermentiert. Darauf folgt die zweifache Destillation in einer Pot Still aus Edelstahl. In dem Reposado Tequila stecken Reposado, Añejo und Extra Añejo Tequilas, was eine Reifezeit von mindestens zwei Monate bis über drei Jahre abdeckt. Zur Reifung halten nicht näher beleuchtete Eichenholzfässer her. Im Anschluss wird eine zweifache Filtration durch Aktivkohle vorgenommen, was vor allem den von der Reifung herrührenden Farbton entfernt. Abgefüllt wird mit einem Alkoholgehalt von 38 Prozent. Wie es hinsichtlich Zusätzen ausschaut, ist nicht bekannt. Die Tasting-Notes versprechen einen außergewöhnlichen Mix aus Holz und Agave, einschließlich buttrigen Noten von Karamell, Honig und Ahorn, sowie nussige und fruchtige Noten mit einem Touch von Zimt, Mandel und einer leichten Spur von Rauch.

Maestro Dobel Diamante
Bild: Maestro Dobel Tequila

Der 400 Conejos Joven ist laut dem Casa Cuervo der meistverkaufte Mezcal in Mexiko. Hergestellt wird der Mezcal Artesanal von einem namentlich nicht genannten Mezcalero in Tlacolula im mexikanischen Bundesstaat Oaxaca exklusiv auf Grundlage von Espadín-Agaven. Die Agavenherzen werden zwischen drei und fünf Tage in einem Erdofen gegart. Im Anschluss erfolgt das Pressen mittels eines Tahona-Steinrads, das von einem Pferd angetrieben wird. Die nicht genau beschriebene Fermentation geschieht in hölzernen Bottichen. Die anschließende zweifache Destillation wird in einer Kupferbrennblase vorgenommen. Nach einer Ruhephase wird mit einem Alkoholvolumen von 38 Prozent und ohne Zusätze abgefüllt. Von offizieller Seite wird der Geruch mit einem Lagerfeuer und Asche, begleitet von reifen Früchten und leicht kräutrigen Noten, beschrieben. Der Geschmack sei weich mit Spuren von frischem Holz, subtil kombiniert mit süßen Noten von gekochter Agave. Im Abgang sei der Mezcal angenehm und rauchig.

400 Conejos Joven
Bild: 400 Conejos Mezcal

Sowohl der Maestro Dobel Diamante als auch der 400 Conejos Joven wird seit Kurzen offiziell im gut sortierten Fachhandel in Deutschland geführt. Empfohlene Preise liegen uns nicht vor.

Quelle: Reidemeister & Ulrichs

Preisvergleich
400 Conejos Joven (1 x 0,7 l)
Preis: € 49,95 (€ 71,36 / l)
Versand: € 1,89
Preis: € 49,95 (€ 71,36 / l)
Versand: € 1,89
Preis: € 49,95 (€ 71,36 / l)
Versand: € 1,89
Stand 14. Juni 2024 20:42 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.