Jährlich limitiert: Glenfarclas Distillery führt 35-jährige Kernqualität ein

Die Glenfarclas Distillery in der schottischen Speyside erweitert ihre Core Range. Neu hinzu kommt der Glenfarclas 35 Jahre, der die Lücke zwischen der 30- und der 40-jährigen Kernqualität schließen soll. Für die Brennerei typisch findet die Reifung durchgehend in Ex-Olosoro-Sherryfässern statt. Nach mindestens 35 Jahren wird mit einem Alkoholvolumen von 43 Prozent, ohne Kältefiltration und ohne Farbstoff abgefüllt. Jedes Jahr soll eine begrenzte Menge auf den Markt kommen.

Glenfarclas 35 Jahre
Bild: Hanseatische Weinhandelsgesellschaft

Auf den Genießer wartet laut den offiziellen Tasting-Notes ein tief bernstein- bis dunkel goldfarbener Glenfarclas 35 Jahre mit einem Geruch nach gerösteten Mandeln, getrockneten dunklen Früchten und cremigem Toffee. Im Mund vernehme man in Sherry getränkte Früchte, dunkle Schokolade und Rosinen. Ein anhaltender Nachklang nach Zimt und Kakaopulver mit einem warmen Finale.

Derzeit findet der Glenfarclas 35 Jahre seinen Weg in den gut sortierten Fachhandel. Mit wie vielen Flaschen die Brennerei pro Jahr plant, bleibt offen. Die unverbindliche Preisempfehlung wird mit 979 Euro für die 0,7-l-Flasche inklusive Geschenkschatulle angegeben.

Quelle: Hanseatische Weinhandelsgesellschaft

Preisvergleich
Glenfarclas 35 Jahre (1 x 0,7 l)
Preis: € 849,52 (€ 1.213,60 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 889,90 (€ 1.271,29 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 944,99 (€ 1.349,99 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 964,00 (€ 1.377,14 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 1.049,90 (€ 1.499,86 / l)
Versand: k.A.
Stand 20. April 2024 16:52 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.