Cocktails: Fünf Drinks mit Bentianna

Der frisch nach Deutschland gekommene Bentianna Likör des slowakischen Unternehmens Taste Evolution vereint Honig mit dem Saft ausgesuchter Weintrauben, Gelbem Enzian und 13 weiteren Kräutern nach einem Jahrhunderte alten Rezept der Benediktiner-Mönche. Einerseits als Aperitif oder Digestif, andererseits aber auch als Basis eines Cocktails ist der Likör konzipiert. Einige Kreationen sind nachfolgend zu finden.

Bentianna Bene
Bild: Taste Evolution
„Bentianna Bene“
„Bentianna Bene“

5 cl Bentianna
15 cl Prosecco
1 Orangenscheibe

Garnitur: Orangenscheibe oder Minzezweig

Zubereitung: Bentianna in ein Weißweinglas gießen. Das Glas mit Eis auffüllen. Den Prosecco und eine frische Orangenscheibe hinzugeben. Alles vorsichtig mit einem Barlöffel umrühren, damit sich die Aromen verbinden. Zum Schluss mit einer Orangenscheibe oder einem Minzezweig dekorieren.

Bentianna & Tonic
Bild: Taste Evolution
„Bentianna & Tonic“
„Bentianna & Tonic“

5 cl Bentianna
15 cl Tonic Water

Garnitur: Zitronenscheibe

Zubereitung: Bentianna in ein Highball- oder Weißweinglas gießen. Das Glas mit Eis auffüllen und mit frisch geöffnetem Tonicwater aufgießen. Mit einer frischen Zitronenscheibe garnieren.

Bentianna Honey Be Daiquiri
Bild: Taste Evolution
„Bentianna Honey Be Daiquiri“
„Bentianna Honey Be Daiquiri“

5 cl Bentianna
3 cl weißer Rum
1,5 cl Zuckerrübensirup
1,5 cl frischer Limettensaft

Garnitur: Stück Limette

Zubereitung: Alle Zutaten nacheinander in den Shaker geben. Eis hinzugeben. Alles gut schütteln und durch ein Doppelsieb ins Cocktailglas gießen. Mit einem Stück Limette dekorieren.

Bentianna Joe Sour
Bild: Taste Evolution
„Bentianna Joe Sour“
„Bentianna Joe Sour“

5 cl Bentianna
1,5 cl frischer Zitronensaft
2 Barlöffel Traubenzucker

Garnitur: Zitronenzeste, 3 Spritzer Angostura Bitter

Zubereitung: Alle Zutaten nacheinander in den Shaker geben, das Eiweiß zuletzt hinzugeben. Den Traubenzucker mit einem Barlöffel einrühren, damit er sich besser mit den anderen Zutaten verbindet. Zunächst im Shaker ohne Eis mixen, damit besserer Schaum entsteht, das zweite Mal mit Eis mixen. Den fertigen Drink durch ein Sieb in ein Whiskeyglas abgießen. Mit drei Tropfen Angostura Bitter und Zitronenzeste garnieren.

Bentianna Kavatinni
Bild: Taste Evolution
„Bentianna Kavatinni“
„Bentianna Kavatinni“

3 cl Bentianna
3 cl Spiced Rum
1 cl zuckersirup
3 cl frischer Espresso

Garnitur: 3 Kaffeebohnen

Zubereitung: Zuerst einen frischen Espresso zubereiten. Alle anderen Zutaten in den Shaker geben, mit Eis auffüllen und ordentlich schütteln. Den fertigen Drink durch ein Sieb in ein Martiniglas abgießen und mit drei Kaffeebohnen garnieren. Der Drink kann auch warm ohne Eis serviert werden.

Bentianna im Preisvergleich

Quelle: Taste Evolution